Vorbeiterung: FCG - FC Spöck (VL) 0:0

FCG

Schwaiger, F. Diringer Henk, Weiß, Halili, T. Baumgärtner, Kappler, Vargas Müller, Kremer, S. Kaiser, Schiek.

Gast, Timar, Mohamed, Rödling, Fischböck, T. Kaiser


Zum Sportfest-Auftakt standen sich die beiden einstigen Verbandsliga-Rivalen am Freitagabend gegenüber, nachdem leider die U 19 des 1. FC Kaiserslautern abgesagt hatte. Es war eine recht muntere Partie mit teilweise schönen Spielzügen, bei der der Gastgeber über weite Strecken dominierte, aber im Torabschluss kein Glück hatte, zumal die tapferen Gäste oft vielbeinig verteidigten. Nach fast ausgeglichener 1. Hälfte bei hochsommerlichen Temperaturen, zog der FCG im 2. Durchgang das Tempo an und erspielte sich ein halbes Dutzend guter Chancen, die aber ungenutzt blieben. Das lag zum einen an der Unentschlossenheit der FCG-Akteure und zum anderen am ausgezeichneten Gästetorwart Gogol, der bei Großchancen von Kapitän Florian Henk und Neuzugang Daniel Schiek mit Glanztaten rettete.

-ls-