5. Verbandsspiel U23  FCG 2 - FV Linkenheim 0:3 (0:1)

Vermeidbare Niederlage der U23


FCG

Hemmelgarn, J. Kaiser, Kremer, Rieth, Omar (19. Baudot), Ködel, Mohamed (79. Brekl), Brenner, Trautwein, Rösler, Henning

Bank: Brekl, Baudot

Tore

0:1 Ristucci, 0:2 Ristucci (63.), 0:3 Badstuber (81.)

Schiedsrichter

Alexander Edinger, VfB Iggelheim


Schade, dass die unerfahrene 2. Mannschaft des FCG in der Kreisklasse A trotz vieler Chancen nicht einmal mit einem Sieg belohnt wird. Gegen den Nachbarverein aus Linkenheim hatte man in der 1. Hälfte deutliche Vorteile, ließ aber nach dem frühen 0:1 (6.) durch Nico Ristucci ein halbes Dutzend klarer Chancen aus. Bei den dicken Möglichkeiten von Lukas Brenner und Yannic Trautwein rettete der Gästetorwart mit Bravour.

In der 2. Hälfte drängte die „Österle-Truppe“ auf den Ausgleich und abermals Yannic Trautwein und Lukas Brenner hatten aussichtsreich das 1:1 auf dem Fuß. Die cleveren Gäste machten es besser, denn einen der wenigen Konter schloss Nico Ristucci mit seinem zweiten Tor ab (64.). Zu allem Unglück schoss Lukas Brenner einen Foulelfmeter übers Tor (71.), womit die Partie praktisch gelaufen war. In der Schlussphase kassierte die nun resignierende U 23, die allerdings viel Fehlpässe produzierte, noch das zu hoch ausgefallene 0:3 durch Hubert Badhofer (82.). Damit wartet die „Zweite“ immer noch auf den ersten Saisonsieg. Auch im nächsten Auswärtsspiel bei Sportfreunde Forchheim II am Samstag 19.9. 17.30 Uhr dürften die Punkte ziemlich hoch hängen.

-ls-


Bilder Hans Sulzbacher