6. Verbandsspiel U23  Spfr. Forchheim 2 - FCG 2:3 (0:1)

Erster Saisonsieg der U23 nach hartem Kampf


FCG

Cramer, Strentzsch (80. J. Kaiser), Bortnikov, Rieth (77. Brekl), Kotry, Ködel, Mohamed, Brenner, Trautwein (72. Henning), Fischböck, Rösler

Bank: J. Kaiser, Brekl, Henning

Tore

0:1 Mohamed (24.), 1:1 Oberle (58.), 1:2 Fischböck (70.), 2:2 Forcher (79.), 2:3 Bortnikov (84.)

Schiedsrichter

Ralf Löffler, SC Wettersbach


Nach hartem Kampf gelang der U23 beim Tabellenletzten der erste, wichtige Sieg.

In der ersten Spielhälfte war der FCG das spielbestimmende Team. Den Führungstreffer markierte Abdelrahman Mohamed per Drehschuss auf Zuspiel von Yannic Trautwein. Leider verpasste es das Team, den Vorsprung in dieser ersten Spielhälfte auszubauen. Dominik Cramer, der als Betreuer wiedereimal das Tor hüten musste, bekam bis dahin wenig zu tun.

Nach der Pause entwickelte sich ein Spiel auf Biegen und Brechen, denn beide Mannschaften konnten bisher noch kein Spiel gewinnen. Der zunächst überraschende Ausgleich gelang dem Spielführer Marco Oberle, der völlig freistehend den Treffer markierte (58.). Nach einem zunächst abgewehrten Freistoß markierte Tim Fischböck mit einem satten Schuss aus 18 m die erneute Führung (70.). Mit einem Fernschuss vorbei an Freund und Feind, Dominik Cramer war wohl die Sicht versperrt, konnte der Gastgeber erneut durch Leander Forcher ausgleichen (79.). Eugen Bortnikov stellte mit seinem Treffer fünf Minuten später den ersten Saisonsieg her, die Vorarbeit hierzu leistet Jounès Kotry.

R.H.