7. Verbandsspiel U23 FCG 2 - SV Blankenloch 4:0 (2:0)

U23 siegt deutlich gegen SV Blankenloch


FCG
Morbitzer, Worg, Strentzsch, Bortnikov, Rieth, D. Baumgärtner (76. Hofmann), Ködel, Höniges, Brenner (65. Gencboy), Trautwein (75. Brekl), Mohamed.
Bank: Brekl, Henning, Gencboy, Hofmann, J. Kaiser, Baudot
Tore
1:0 Trautwein (6.), 2:0 Höniges (38.), 3:0 Höniges (55.), 4:0 Trautwein (71.)
Schiedsrichter:
Norbert Geggus, FV Weingarten



Im Lokalderby besiegte die U23 des FCG den Nachbarn SV Blankenloch deutlich mit 4:0, wobei das Ergebnis nicht die Überlegenheit des Gastgebers widerspiegelt. Bei einem Pfosten- und einem Lattentreffer nach Freistößen von LukasBrenner (21. und 26.) hätte es schon zur Pause 4:0 stehen können, dabei ist eine weitere gute Möglichkeit von Pascal Worg (29.) nicht mitgerechnet. Der frühe Führungstreffer gelang Yannic Trautwein bereits in der sechsten Spielminute nach einem Eckball von Lukas Brenner. Den zweiten Treffer erzielte Marcel Höniges aus spitzem Winkel nach Zuspiel wiederum von Lukas Brenner. Einzige nennenswerte Aktionen der Gäste waren zwei Freistöße von Nicolas Machtatschek (37.) und Dirk Müller (45.), die das Tor von Manuel Morbitzer nicht in Gefahr brachten.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte agierte der SVB zunächst etwas bissiger. Beim 3:0 durch Marcel Höniges war deren Zahn jedoch wieder gezogen (55.). Das feine Zuspiel kam von David Baumgärtner, der seit dem 1. Mai gegen Freiberg wiedersein erste Spiel für den FCG bestritt, wobei er mehrfach seine alte Qualität aufblitzen ließ. Die U23 gefiel weiter durch schönes Kombinationsspiel. Mit seinem zweiten Treffer stellte Yannic Trautwein das Endergebnis her. Der Musterpass kam von David Baumgärtner. Weitere Chancen durch Marcel Höniges (60.), Abdelrahman Mohamed (73.), Marvin Rieth (75) und Kubilay Gencboy (85.) stand lediglich ein Freistoß durch Adrian Herlan (54.) und Patrick Armbrust gegenüber.
R.H.


Bilder Hansi Sulzbacher