11. Verbandsspiel U23  ASV Hagsfeld - FCG 2  3:0 (2:0)

Erneute Niederlage der U23

FCG
Hemmelgarn, T. Kaiser, Bortnikov (46. Brekl), Rieth, D. Baumgärtner, Ködel, Trautwein, Brenner, Timar, J. Kaiser (46. Rösler), Matei.
Bank: Brekl, Rösler
Tore
1:0 Goguadze (23.), 2:0 Böhm (31.), 3:0 Böhm (55.)
Schiedsrichter
Gerd Wolf, Lobbach


Bis zum Führungstreffer des ASV Hagsfeld hatte man von der U23, verstärkt durch die zum Kader der ersten Mannschaft zählenden Spieler Timar Mustafa und Nadim Ködel, den Eindruck, dass heute etwas zu holen wäre. Die erste Möglichkeit für sein Team hatte David Matei auf Zuspiel des agilen Yannic Trautwein (9.). Sören Hemmelgarn im FCG Tor stand allerdings in der 15. und 22. Spielminute auch auf seinem Posten. Nach einem weiten Hagsfelder Abschlag war die Gästeabwehr total indisponiert und geriet durch Amiran Goguadze völlig unnötig in Rückstand. Auch beim 2:0 sah die FCG Abwehr alles andere als gut aus und der Kopfball von Dennis Böhm landete ohne Reaktion von Sören Hemmelgarn in Tordreieck (31.). Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel eigentlich schon entschieden und Hagsfeld hätte das Torkonto bis zum Pausenpfiff noch erhöhen können. Ein Freistoß von Lukas Brenner der Knapp das Ziel verfehlte war das einzig noch Erwähnenswerte auf FCG

Seite.

In der zweiten Spielhälfte fiel das 3:0 durch Dennis Böhm wieder nach fatalem Abwehrfehler (55.). Jetzt lief beim FCG überhaupt nichts mehr zusammen. Der ASV Hagsfeld war weiteren Toren näher als die U23 dem Anschlusstreffer, der durch Yannic Trautwein zwar noch das Außennetz traf (59.) und auch David Matei konnte alleine vor dem Hagsfelder TW das Tor nicht treffen (81.). Die letzten 10 Minuten musste das Team noch in Unterzahl bestreiten da Spielführer Lukas Brenner verletzt ausscheiden musste. Von dieser Seite gute Besserung Lukas.

 R.H.


Bilder Hansi Sulzbacher