Vorbereitungsspiel   PS Karlsruhe - FCG 0:7 (0:4)

Weiterer Sieg gegen einen Landesligisten

FCG
Morbitzer, Gast, F. Diringer, P. Diringer, Kremer, S. Kaiser, Weiß, Vargas Müller, Mohamed, Halili, Rödling, D. Baumgärtner, Gencboy, Höniges, Hofmann.

Tore
0:1 Rödling (2.), 0:2 Rödling (8.), 0:3 Weiß (13.), 0:4 Rödling (22.), 0:5 F. Diringer (48.), 0:6 D. Baumgärtner (60.), 0:7 Gencboy (70.)

Schiedsrichter: Pascal Rohwedder, FC Jöhlingen
mit den Assistenten Cendrik Bollheimer und Lucas Alschner.


Bei etwas ungünstigen Verhältnissen, Dauerregen und weichem Untergrund, ging der FCG gegen den Tabellenletzten der Landesliga durch zwei frühe Tore von Patrick Rödling in Führung. Johannes Weiß und wiederum Patrick Rödling sorgten mit ihren Toren für den Halbzeitstand. Manuel Morbitzer

im FCG Tor war über die gesamte Spielzeit so gut wie nicht gefordert. Allenfalls ein Tor des PS kurz nach der Pause, was wegen Abseits keine Anerkennung fand, sowie ein Pfostentreffer waren auf Seite des Gastgebers zu verzeichnen. Ansonsten bestimmte der FCG eindeutig das Geschehen und hätte außer den weiteren drei Toren von Philipp Diringer, David Baumgärtner und des A-Jugendspielers Kubilay Gencboy das Ergebnis mit etlichen weiteren guten Tormöglichkeiten auf ein zweistelliges Ergebnis schrauben können. 
R. H.