Vorbereitung: SV Langensteinbach - FCG 1:4 (0:2)

FCG mit starken Neuzugängen

FCG
Hemmelgarn ,Gast, Di Giorgio, Islow, Halili, Sickinger, Baumgärtner, Vargas Müller, P. Diringer, Höniges, Osmanovic, F. Diringer, Rödling, Milli, Kremer, Worg
Tore
0:1 Osmanovic (7.), 0:2 Sickinger (38.) 0:3 Rödling (53.), 0:4 Osmanovic (75.) 1:4 Straub (82.)

Schiedsrichter
Salvatore Lofend, KSC


Im ersten Vorbereitungsspiel der Neuen Saison gelang dem FCG gegen den Landesligisten bei hochsommerlichen Temperaturen einen sicherer 4:1 Erfolg. Sicher lief das Spiel noch gar nicht nach Wunsch von Trainer Andreas Augenstein, aber das kann man nach der ersten Trainingswoche  nicht erwarten. Drei der vier Tore waren schön herausgespielt. Beim 1:0 konnte Neuzugang Leon Osmanovic ein Zuspiel von Philipp Diringer gekonnt verwerten. Beim 2:0 verwandelte  Luca Sickinger einen Freistoß von Timo Di Giorgio per Kopfball ins Tor von Patrick Fabry (Sohn des ehemaligen FCG Torhüters Bernhard Fabry). Das 3:0 war FCG war das Werk von Torjäger Patrick Rödling mit seinem 44. Tor für den FCG nach einer Flanke von Marcel Höniges. Der vierte Treffer ging wiederum auf das Konto von Leon Osmanovic der ein weiten Pass von Mario Milli sicher verwertete. Weitere Tormöglichkeiten waren für den FCG durchaus vorhanden aber auch Langensteinbach hatte mit zwei Alu-Treffern nicht gerade das Glück auf seiner Seite. Der Ehrentreffer am Ende des Spiels war allerdings ein großzügiges Geschenk der FCG Abwehr.

R.H.