Vorbereitung: FC Heidelsheim 2 - FCG 2 3:5 (1:2)

U23 mit starker Leistung im ersten Spiel

FCG
Stolpp, Brekl, Bürkle, Araya, Omar, Rösler, Henning, Bandic, Bortnikow, Kaiser, Denil.
Brecevic, Savic, Suljemani, Gensboy, Serwotka, Stassen

Tore
0:1 Sadic (16.), 0:2 Bandic (44.), 1:2 Doll (45.), 2:2 Doll (50. Foulelfmeter), 2:3 Bandic (60.), 2:4 Gensboy (62.), 2:5 Gensboy (75.), 3:5 Gül (87.)

Schiedsrichter:
Folker Höfs

Mit einem Sieg nach guter Leistung startete der neue Trainer der „U23“, Thorsten De Jong, mit seinem Team in die beginnende Saison. Torsten, der im letzten Jahr noch die A-Jugend des Vereins trainierte, ist es zu verdanken, dass der FCG überhaupt noch eine 2. Mannschaft zu der Saison 16/17 melden konnte, denn er brachte es fertig, viele seiner A-Jugendspieler mit in die „U23“ zu nehmen. Man darf auf die Punkterunde mit diesen jungen Männern gespannt sein von denen die meisten

schon in der vergangenen Saison bei den Senioren zum Einsatz kamen, sogar in der Oberliga. Ein Erfolg einer hervorragenden Jugendarbeit.

Es waren kaum fünf Minuten gespielt als Daniel Stolpp im Tor sein Team durch einen gehaltenen Elfmeter vor einem Rückstand bewahrte. Der Führungstreffer gelang Omar Sadiq nach16 Minuten. Das 0:2 erzielte Ivan Bandic auf Zuspiel von Dennis Rösler (44). Praktisch im Gegenzug kassierte man den Anschlusstreffer. Bei einem Heidelsheimer Konter zog TW Daniel Stolpp die Notbremse und er erahnte beim folgenden Elfmeter zwar die richtige Ecke, der Schuss von Dominik Doll war

jedoch zum 2:2 Ausgleich (50.) zu platziert. Die U23 ließ sich jedoch nicht beirren und erneut Ivan Bandic gelang mit seinem zweiten Treffer die erneute Führung (60.). Beim 2:4 spielte Evgeni Bortnikov Kubilay Gensboy an der direkt verwertete (62.). Ein sehenswerter Treffer gelang

wiederum Kubilay Gensboy als er nach feiner Einzelleistung den Ball aus 20 m Entfernung in die Maschen donnerte (75.). Der erneute Anschlusstreffer kurz vor Spielende war nur noch ein Schönheitsfehler.
R.H.