14. Verbandsspiel  FCG U23 - FV Liedolsheim  3:1 (1:0)

Dritter Sieg in Folge

FCG

De Jong (TW), Brekl, Milli, Bürkle, Bandic (85. Savic), Hofmann, Sulejmani (46. Winterstein), Bortnikov, Gencboy, Henning (68. Bauer), Araya (90. Kaiser).

Bank: Kaiser, Winterstein, Savic, Bauer

Tore

1:0 (15. Suleymani), 2:0 (48. Hofmann); 2:1 (66. Kaufmann), 3:1 (76. Bandic)

Schiedsrichter

Edmund Heiliger 



In den ersten 20 Minuten hatte die junge Germanen elf das Geschehen auf Platz 3 im Stutenseestadion fest in ihrer Hand und belohnte sich in der 15. Minute mit dem verdienten 1:0 durch Arlind Sulejmani. Danach folgte noch ein Fernschuss vom nimmermüden Kapitän Eugen Bortnikov, der knapp über das Gehäuse strich sowie ein Schlenzer vom Mittelfeldmotor Johannes Hofmann, den der Gästekeeper glänzend aus dem Winkel kratzte. Danach stellte die Mannen von Coach Thorsten de Jong das Fußballspielen ein und der Gegner aus Liedolsheim kam immer besser ins Spiel.  Doch die Abwehr um den Routinier Alexander Bürkle und den sicheren Mario Milli ließen bis zum Halbzeitpfiff nichts mehr zu und so ging man mit 1:0 in die Pause.

Unsere Jungs kamen hellwach aus der Kabine und Johannes Hofmann erhöhte in der 48. Min. mit einem wunderbar geschlenztem Freistoß zum 2:0. Die Jungs aus Liedolsheim um ihren Trainer und Ex-Germanen Frank Kammerer steckten nie auf und kamen durch Timo Kaufmann in der 65. Min. zum verdienten 2:1. Die Friedrichstaler Elf besann sich dann wieder auf das Fußballspielen und so kam man nach einer Ecke in der 76. Min. durch einen schulmäßigen Kopfball von Ivan Bandic zum 3:1 Endstand.

Fazit: der positive Trend geht weiter mit einer Mannschaft die zusammenhält und in der einer für den anderen kämpft.

D.C.