Vorbereitungsspiel: FV Neuthard (KL Bruchsal) - FCG 2:6 (1:3)

Testspiel bei kaltem Ostwind in Neuthard

FCG
Schwaiger, F.Diringer, Cristescu, Sickinger, Weiß, Baumgärtner, Ritter, di Giorgio, Halili, Kappler, Mohamed

Bank: Worg, Gast

Tor
0:1 Mohamed (16.); 0:2 Cristescu (23.); 1:2 (27.); 1:3 Mohamed (44.); 2:3 (49.); 2:4 Sickinger (55.); 2:5 Mohamed (57.); 2:6 di Giorgio
Schiedsrichter
Christian Schäffner, Assistenten Pierre Fiedler und Steffen Rudolf



In einen Testspiel beim Kreisligisten FV Neuthard gewann der Verbandsligist FC Germania Friedrichstal mit 6:2 Toren. Bei kalten Ostwind in Neuthard übernahm der FCG von Anfang an das Kommando. Bereits in der 16. Min. erzielte Mohamed das 1:0 für unseren FCG. In der 23. Min. erzielte Bogdan Cristescu mit Kopfball das 2:0 nach einer Ecke von di Giorgio. Nach einer Unachtsamkeit in der FCG Abwehr kam Neuthard in der 27. Min. zum Anschlusstreffer. Da Timo di Giorgio als Spielmacher agierte und seine Mitspieler geschickt in Szene setzte, blieb es bei Torchancen, ehe in der 44. Min. Mohamed das 3:1 für seine Farben erzielte.

Nach der Halbzeit wechselte Trainer Andreas Augenstein Jonas Gast und Pascal Worg für Advan Halili und Tim Kappler ein. Neuthard kam in der 49. Min. auf 2:3 heran und hatte durchaus noch Chancen zum Ausgleich zu kommen, als Jonny Gast grade noch den Ball von der Linie kratzte. In 55. Min. erzielte Luca Sickinger nach einem Eckball das 2:4. 2 Min. später machte Mohamed sein drittes Tor  zum 2:5 . Ein Elfmeter Tor durch Timo di Giorgio zum 2:6 war dann auch der Endstand in einem "Testspiel", in dem Patrick Rödling, Rudy Vargas Müller und Ivan Bandic fehlten.

Fazit: Die Mannschaft ist auf einem guten Weg, die "Vorgaben" von Trainer Andreas Augenstein bis zum Punktspielstart umzusetzen.

-Willi Spaderna SpA-