Vorbereitungsspiel: FCG - FC Espanol Karlsruhe 1:2 (1:0)

Unnötige Testspielniederlage

FCG

Hemmelgarn, Gast (70. F. Diringer), Cristescu (46. Sickinger), Vargas Müller, Weiß, Di Giorgio, Halili (46. Kremer), Baumgärtner, Ritter (64. Bandic), Kappler, Mohamed

Bank: F. Diringer, Sickinger, Halili, Bandic

Tor

1:0 (38.) Ritter, 1:1 (53.) Tijeras, 1:2 (71.) Pablo Valencia Rivada

Schiedsrichterin

Ines Bechtel



Mit einer auf Grund des Spielverlaufs unnötigen 1:2 Testspielniederlage gegen den Landesliga-Tabellenführer FC Espanol beendete der FCG sein Vorbereitungsprogramm für den am nächsten Sonntag beginnenden Punktspielstart der Verbandsliga gegen den ASV Durlach. Bei „Frühlingswetter“ war die „Augensteintruppe“ im ersten Durchgang das klar bessere Team. Nur in der Anfangsphase (13.) musste sich Sören Hemmelgarn im FC-Tor bei einem gefährlichen Freistoß der Gäste einmal lang machen und parieren. Danach besaß der FCG ein halbes Dutzend guter Chancen durch der dribbelgewandten Tim Kappler (19.) sowie Advan Halili und Abdelraham Mohamed. Letzterer vergab nach der 1:0 Führung von Claudio Ritter(35.) drei Minuten später nach feinem Solo die Riesenchance zum 2:0, wobei Gästetorwart Peterfai mit Fußabwehr in höchster Not klärte.

In der 2. Hälfte war es in der 53. erneut Mohamed, der nach tollem Zuspiel von Tim Kappler frei aufs Gästetor zulief, aber wiederum am Gästetorwart scheiterte. Als dann die Gäste stärker auftraten, wurde diese Nachlässigkeit in der 56. Minute nach einem Konter durch Tijeras mit dem 1:1 bestraft. In der 63. Minute vergab Pechvogel Mohamed die 2:1 Führung - alleine gelassen fand er in Gästetorwart Peterfai seinen Meister. Danach wurden die Gäste aktiver und erzielten in der 70. Minute durch einen Kopfball von Pablo Valencia Rivada, der sträflich frei einnetzte, den 1:2 Siegtreffer, weil die Angriffsbemühungen des FCG in der Schlussphase erfolglos blieben.

Man hofft, dass die aufgezeigten Schwächen in Abwehr und Angriff bis zum „Derby“ gegen den ASV Durlach, am Sonntag 5.3. im 15 Uhr im Stutensee-Stadion abgestellt werden können.

-ls-