Bericht E2-Jugend

Halbzeit

Anpfiff zur Partie FCG E2 gegen Post Südstadt Karlsruhe E2
Anpfiff zur Partie FCG E2 gegen Post Südstadt Karlsruhe E2

Anders als der KSC begeistert derzeit die E2 des FC Germania Friedrichstal ihre Anhänger. Sie hat in der Hinrunde die Staffelmeisterschaft gewonnen und sich damit in der aktuellen Rückrunde für eine starke Liga qualifiziert. Will man nun – nach der Hälfte – Bilanz ziehen, stellt man beeindruckt fest, dass die jungen Fußballer nicht nur auf hohem Niveau angekommen sind, sondern sich sogar in der Spitzengruppe festgesetzt haben. Nach vier Spieltagen hat die E2 am 1. April allen bewiesen, dass sie es ernst meint.

Lutz Achenbach begleitete pfeifend das anspruchsvolle Spiel FC Germania Friedrichstal gegen Post Südstadt Karlsruhe. Die ersten zehn Minuten gegen Post Südstadt Karlsruhe konnte der Trainer des FCG die Früchte seiner Arbeit ernten. Sein Team ging schnell mit 2:0 in Führung. Danach beendete der Gegner den Winterschlaf und erreichte zu Beginn der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer. Aber durch einen sauber ausgespielten Konter endete das Spiel schließlich mit 3:1 für den FC Germania.


von links: Thomas (Trainer), Jaron, Nico, Tomte, Adrian, Basti, Til, Mick, Kjell, Luca, Timo, Kingston
von links: Thomas (Trainer), Jaron, Nico, Tomte, Adrian, Basti, Til, Mick, Kjell, Luca, Timo, Kingston

Stand am Saisonstart im März noch ein Unentschieden auf der Anzeigetafel, folgten drei Siege mit erkennbarer Festigung jedes einzelnen Spielers. Trat man vor kurzem noch bei Kälte und Regen aufs Feld – und wartete auf den Gegner, der sich abzuschirmen versuchte, indem er erst gar nicht antreten wollte – beendete man am 01. April bei Anti-Fritz-Walter-Wetter die Saisonhalbzeit. Jetzt kann die zweite kommen, die E2 wird durch Training, Teamfähigkeit und großer Leidenschaft am Ball bleiben.

BJH

 

Nach einer mehrwöchigen Ligapause geht es für unsere E2 am 29.04.2017 um 9.30 Uhr mit einer Auswärtspartie beim SVK Beiertheim 3 im regulären Spielbetrieb weiter.