24. Verbandsspiel FCG U23 - FC Alem. Eggenstein 0:1 (0:1)

Knappe Niederlage unserer U23 gegen den Tabellenführer

FCG

Stolpp (Torwart) (58. R. De Jong), J. Kaiser, Schwarz (75. Bürkle), Milli, Drammeh, Bauer, Bandic (69. Metzner), Henning,  Gencboy, Rösler, Jammeh (46. Ertmann)

Bank: R. De Jong (ETW), A. Bürkle, Ertmann, Metzner

Tore

0:1 (26. Wagenführer)

Schiedsrichter

Roland Bisinger (Nußloch)



Dank einer tollen courachierten und kämpferischen Leistung der U 23 kam der Tabellenführer nur zu einem am Ende glücklichen 0:1 Sieg.

Die Schützlinge von Thorsten de Jong boten dem Favoriten über weite Strecken überraschend eine starke Partie auf Augenhöhe. In der Anfangsphase besaß die „Zweite“ sogar deutliche Chancenvorteile und hätte nach Gencboys Pfostenknaller und einer weiteren Großchance von Adama Jammeh sogar in Führung gehen müssen. Nach knapp einer halben Stunde führte der praktisch erste gefährliche Vorstoß der Gäste prompt durch den ungedeckten Wagenführer zum 0:1. Wenig später hatte Kapitän Richard Henning nach einem Freistoß das 1:1 auf dem Fuß, das der Gästetorwart mit Glanzparade verhinderte.

Im 2. Durchgang neutralisierten sich beide Teams weitestgehendst, wobei beim FCG gleich drei Akteure verletzungsbedingt ausfielen, darunter auch Torwart Stolpp, der durch Robin de Jong ersetzt wurde. Ein schneller Konter hätte durch den eingewechselten Gabriel Ertmann, der plötzlich frei vor dem Gästetorwart auftauchte, beinahe das verdiente 1:1 gebracht. Bei den wenigen Angriffen der etwas enttäuschenden Gäste behielt die sichere FCG-Abwehr kühlen Kopf. In der Schlußphase drängte die U 23 sogar auf den Ausgleich, der aber leider nicht mehr fiel. Auf Grund der gezeigten Leistungen hätte die „Zweite“ ein Remis verdient gehabt.

-ls-