30. Verbandsspiel FCG U23 - FC 08 Neureut II 4:3 (1:2)

U23 beendet Saison mit einem Heimsieg

FCG

Stolpp (TW), Schwarz, Milli, Bürkle, Metzner, Stassen (46. Jammeh), Beiler, Bandic, Serwotka, Araya, Höniges (46. Drammeh)

Bank: Drammeh, Philippi, Jammeh

Tore

0:1 (33. Romaszko); 1:1 (38. Serwotka); 1:2 (42. Sabadisch); 2:2 (58. Milli); 2:3 (65. Welte); 3:3 (73. Bandic); 4:3 (88. Serwotka)

Schiedsrichter

Maximilian Barthel



Eine Interessante Begegnung, schon zu erkennen an der Torfolge, entwickelte sich im letzten Punktespiel. Zunächst hatte die U23 des FCG die besseren Tormöglichkeiten. Umso überraschender war die Führung der Gäste in der 33. Spielminute, als nach einem abgewehrten Ball der Neureuter Schütze mit dem Führungstreffer erfolgreich war. Nach einem schönen Zuspiel von Marc Stassen konnte Ralf Serwotka ausgleichen (38.). Noch vor der Pause gelang dem bereits feststehenden Absteiger aus der A- Klasse die erneute Führung.

In der zweiten Spielhälfte fabrizierte Mario Mill mit einem Hammer aus ca. 25 m Entfernung der erneute Ausgleich (58.). Aus abseitsverdächtiger Position gingen die Gäste nochmals in Führung (65.). Ivan Bandic war es, der in seinem letzten Spiel für den FCG mit einem direkt verwandelten Freistoß wiederum der Ausgleich gelang (73.). Beide Teams hatte in Folge die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden. So gelang Ralf Serwotka im Nachsetzen, als der Neureuter TW einen Schuss von Simeon Beiler nicht festhalten konnte, kurz vor Spielende der glückliche Siegtreffer (88.).
R.H.