B1 gewinnt KVV-Pokal

FCG - SVK Beiertheim 4:1 (2:1)


Vor einer stattlichen Kulisse holten die B-Junioren des FCG im Endspiel gegen den SVK Beiertheim den KVV-Pokal.

In einer gutklassigen Partie bestimmte der Nachwuchs des FCG im heimischen Stutensee-Stadion von Beginn an das Geschehen, ging aber in der Anfangsphase mit seinen Chancen leichtfertig um. Besser machten es die Gäste, deren erster gefährlicher Vorstoß durch A. Rudomanow prompt zum 0:1 führte. Der FCG antwortete mit etlichen gefährlichen Angriffen und wurde in der 28. Minute auch mit dem Ausgleich durch Tim Ott belohnt. Man spielte weiter beherzt nach vorne und ging in der 38. Minute durch Luca Herzog mit 2:1 in Führung. Nach der Pause war die B-Jugend des FCG weiterhin dominant und siegte nach weiteren Toren von Luca Herzog (46.) und Patrick Steidl (84.) ungefährdet mit 4:1.

Nach der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Verbandsliga krönten die B-Junioren eine erfolgreiche Saison mit dem Gewinn des Kreispokals, der nach Spielende an das siegreiche Team überreicht wurde.

 




Im Kreispokalendspiel der A-Jugend verlor der FCG auf dem Sportgelände des SV Blankenloch gegen die SG Siemens Karlsruhe mit 4:0. Bei der Siegerehrung bekam die unterlegene A-Jugend des FCG einen Spielball überreicht.

 

-ls-