4. Verbandsspiel FCG - SG DJK/FV Daxlanden 1:1 (0:1)

Hart umkämpfter Punkt


FCG U23
Stolpp (TW), Bauer (62. Brekl), Kistner, Beiler (80. Göcer), Sulejmani, Metzner, Henning, Rösler, Kaiser, Ditter, Winterstein (45. Serwotka)

Bank: R. de Jong, Brekl, Serwotka, Cokovic, Göcer, Diringer

Tore

0:1 (16. Greul), 1:1 (46. Ditter)
Schiedsrichter

Peter Merwarth


Am zweiten Heimspiel der noch jungen Saison empfingen wir die SG aus Daxlanden. Mit einer neu formierten Abwehrreihe und auf sechs Positionen geänderter Mannschaft gingen wir in die Partie.

Die Mannschaft war von Anfang an bemüht sich anders zu präsentieren als in den Wochen davor, dennoch konnten wir die Anfangsphase nicht ohne Gegentor überstehen und so gerieten wir in der 13 Spielminute  nach einer Unachtsamkeit im Spielaufbau mit 0:1 in Rückstand. Die Jungs steckten den Rückstand gut weg und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe mit vielen hart umkämpften  Zweikämpfen und bis zur Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften einen klaren Vorteil erspielen.

Unmittelbar nach wieder Anpfiff kam der Ball nach einer geklärten Ecke zu Lukas Ditter der mit einem Sonntagssschuß den Ball aus 25m in den Winkel zirkelte. Die Gäste aus Daxlanden zeigten sich wenig beeindruckt vom Ausgleich und nahmen wieder fahrt auf. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Gäste das Spielgeschehen und wir konzentrierten uns auf das verteidigen.In der Schlussphase mussten wir noch drei brenzlige Situationen überstehen zum erstem als Daniel Stolpp einen sehenswerten Freistoß aus dem Winkel kratzte zum zweiten als der Elfmeterpfiff ausblieb und zu guter letzt als Daxlanden in der Schlussminute über das leere Tor schoss.

 

Die Jungs haben sich den Punkt hart erkämpft,sie haben von der ersten bis zur letzten Sekunde um jeden Ball gekämpft und jeden Zweikampf angenommen und sich als eine Einheit präsentiert.

TdJ