Bericht D1-Junioren

Erste Saisonniederlage der D1-Junioren 2017/2018


Die D1-Junioren des FC Germania Friedrichstal mussten im ersten Saisonspiel beim SSV Ettlingen eine unglückliche 0-2 Niederlage verkraften.

Friedrichstal startete gut und fand über eine sichere Abwehr immer besser ins Spiel. In der ausgeglichenen aber eher chancenarmen 1. Halbzeit erzielten die Gastgeber in der 25. Spielminute etwas überraschend die 1-0 Führung. Das laufintensive und kräftezehrende Spiel forderte bereits früh seinen Tribut und auf beiden Seiten wurden die wenigen Unterbrechungen dankend angenommen, um kurz durchzuschnaufen.

Die 2. Halbzeit stand unter gänzlich anderen Vorzeichen. Die junge Friedrichstaler Mannschaft ließ sich durch den Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und spielte offensiv nach vorne. Die drückende Überlegenheit resultierte in einer Vielzahl schöner Angriffe und guter Torchancen. Allerdings scheiterte die Mannschaft immer wieder am Gästetorhüter oder nach einem sehenswerten Fernschuss an der Latte. Mit zunehmender Spieldauer ergaben sich auf Grund der offensiven Spielweise auch zunehmend Kontermöglichkeiten für die Heimmannschaft und in der 60. Minute fiel nach einem solchen Konter dann auch der 2-0 Siegtreffer, der den Spielverlauf auf den Kopf stellte.

Mit etwas Glück vor dem Tor oder auch bei einigen strittigen Schiedsrichterentscheidungen wäre in diesem Spiel ein Unentschieden oder gar ein Sieg möglich gewesen. Viel Zeit zum Grübeln bleibt allerdings nicht, denn bereits am Mittwoch geht es im Kreispokal zur SG Forchheim und dann am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen die SG Siemens weiter.

SM