Bericht D1-Junioren

Punkteteilung im Spiel der D1-Junioren gegen die SG Siemens

Wie im Vorfeld bereits erwartet, kam es im Heimspiel gegen die SG Siemens zu einem sehenswerten und spannenden Fußballspiel. Die junge Mannschaft des FC Germania Friedrichstal stand einem körperlich überlegenen Gegner gegenüber, verstand es jedoch von Beginn an gut mitzuspielen.

So konnte nach wenigen Minuten ein über links schön vorgetragener Angriff nur mit einer Notbremse der SG Siemens gestoppt werden. Leider wurde die aus der fälligen 5-Minuten-Strafe resultierende Überzahl nicht in einen zählbaren Erfolg verwandelt. Es entwickelte sich ein attraktives Spiel in dem die Gästemannschaft zur Mitte der 1. Halbzeit mit 0-1 in Führung ging, so dass Friedrichstal, wie bereits im ersten Saisonspiel gegen Ettlingen, nun auch gegen Siemens mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit gehen musste.

Doch auch heute zeigte die Mannschaft Moral und spielte in der 2. Halbzeit weiter mutig und mit großem Offensivdrang nach vorne. Es ergaben sich viele Torchancen und die Heimmannschaft belohnte sich zur Mitte der 2. Halbzeit mit dem verdienten Ausgleichstreffer. Auch im weiteren Verlauf der intensiv aber von beiden Seiten stets fair geführten Partie ergaben sich weitere Tormöglichkeiten, die jedoch leider ungenutzt blieben.

 

 

Zum Abschluss der englischen Woche mit zwei Meisterschaftsspielen und einem Pokalspiel steht somit mit einer Niederlage, einem Sieg und einem Unentschieden eine ausgeglichene Bilanz. Am nächsten Samstag geht es in der Liga bei der SpVgg Durlach-Aue mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter. 

SM