FCG U23 - FV Rußheim 0:0

Gerechtes Unentschieden

FCG
Stolp TW, Bauer, Brekl (86. Schwarz), Ditter, Kaiser, Drammeh, Beiler (85. Rösler), Henning, Munk, Stich (72. Jammeh), Milli

Bank: R. De Jong  (ETW), Jammeh, Schwarz, Rösler, Schmidt

Tore

keine

Schiedsrichter

Hasan Zafer Genc


(TDJ) Am 8.Spieltag empfingen wir die FV Rußheim. Nach unserem ersten Sieg am letzten Spieltag gingen wir mit neuem Selbstvertrauen in die Partie.

Wir starteten gut und bestimmten vom Anpfiff an das Spielgeschehen und hatten in den ersten 10. Spielminuten zwei gute Möglichkeiten zur frühen Führung. Die Gäste waren fortan bemüht dagegen zu Halten und kamen immer besser ins Spiel, sodass sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. In der 25.Spielminute hatten die Gäste Glück, nachdem Sebastian Munk nach Doppelpass mit Lukas Ditter frei durch war und der letzte Mann von Rußheim Sebastian mit der Sense von den Beinen holte. Der Schiedsrichter beließ es bei einer milden gelben Karte. Den Anschließenden Freistoß von der 16 Meter Kante zirkelte Mario Milli über die Mauer in Richtung Torwinkel aber der Gute Rußheimer Schlussmann hatte etwas dagegen und kratzte den Ball noch aus dem Winkel. Eine weitere  gute Torchance ergab sich nach einem guten Spielzug über die rechte Seite. Florian Stich, der nach fast einem Jahr nach überstandenem Knorpelschaden zum ersten Mal wieder spielte, tanke sich nach Zuspiel von Lukas Ditter bis zur Grundlinie durch und passte auf den besser postierten Sebastian Munk, der leider nur den Torwart anschoss. In der 40.Spielminute hatten wir das Glück auf unsere Seite, als nach riskantem Zuspiel unser Innenverteidiger Algassim in Bedrängnis kam und nur durch ein Foulspiel die Situation lösen konnte. Der gute Schiedsrichter zeigte in dieser Situation auch nur eine milde gelbe Karte. Kurz vor dem Pausenpfiff mussten wir noch eine Schrecksekunde überstehen als der Rußheimer Stürmer frei vor dem leeren Tor den Ball nicht im Tor unterbrachte.

Nach der Pause waren beide Mannschaften gleichwertig und ließen nicht mehr viel zu sodass das Unentschieden in Ordnung geht.