· 

Bericht E2 Jugend

Turnier in Karlsdorf


Zum Beginn des Turniers ging es mal wieder gegen die Jungs aus Knielingen. In einem guten Spiel, in welchem wir klar besser waren und etliche hochkarätige Chancen liegen liesen, trennte man sich schließlich unglücklich mit 0:0. Im zweiten Spiel gegen Neureut fehlte erneut die letzte Portion Glück und obwohl wir auch hier mehr Spielanteile hatte, wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Der Gegner machte es dann genau einmal besser und so ging dieses Spiel mit 0:1 verloren. Im Spiel gegen den späteren Turniersieger, Gastgeber Karlsdorf, gingen wir dann tatsächlich mit 1:0 in Führung, allerdings hielt die Führung nicht lang und der Gegner zog auf 1:3 davon. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 machten die Jungs ordentlich Druck, doch Karlsdorf behielt die Nerven und machte kurz vor Schluss das 2:4.

Die Mannschaft lies jedoch nicht den Kopf hängen, ganz im Gegenteil. Im nächsten Spiel gegen den starken FC Bruchsal setzten die Spieler die Vorgaben des Trainers super um. Mit viel Kampfgeist und großer Einsatzbereitschaft mussten sie aber erneut, äußerst unglücklich, mit 1:2 die Segel streichen. Da konnte auch das Lob des Bruchsaler Trainers schwer trösten.

Im letzten Spiel ging es dann trotz allem hoch motiviert in das Duell mit Unter-/Obergrombach. Endlich konnte die Mannschaft zeigen was in ihr steckt und gewannen in einem bärenstarken Spiel, auch in dieser Höhe völlig verdient, mit 6:2.

Am Ende des Turniers, in welchem deutlich mehr drin gewesen wäre, stand somit ein 4.Platz und viele neue Erkenntnisse für den Trainer.

 

Nächster Termin ist nun das Turnier am 3.2. beim Nachbarn aus Blankenloch.