· 

Kreispokalhalbfinale der C-Jugend

SVK Beiertheim II gegen FC Germania Friedrichstal 0:4 (0:2)

Tore

0:1 Rezaie 24., 0:2 Caumartin 35., 0:3 Caumartin 42., 0:4 Caumartin 68.


(DK) Nachdem man im Viertelfinale Blankenloch/Weingarten aus dem Weg geräumt hatte, wartete im Halbfinale die Mannschaft aus Beiertheim auf uns.

Der Friedrichstaler Nachwuchs begann stark und wollte gleich zeigen, wer das Sagen auf dem Platz hat. Nachdem man anfangs etliche Chancen ungenutzt liegen ließ, unter anderem einen Lattentreffer in der 22. Minute, setzte sich Sirous Rezaie in der 24. Minute stark durch und erzielte das 1:0. Kurz vor der Pause ließ Tommy Caumartin sogar das 2:0 folgen. So ging es in die

Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Beiertheim alles um das Ergebnis zu drehen, blieb jedoch weiter ohne zwingende Torchance. Nach einem starken langen Ball über die rechte Seite, stand Tommy Caumartin erneut allein vor dem Kasten und machte in der 42. Minute das 3:0. Die Jungs ließen nichts mehr anbrennen, legten kurz vor Schluss das 4:0 nach und feierten anschließend den verdienten Einzug ins Finale des Kreispokals.

Gegner dort, kein Geringerer als der Karlsruher SC. Durch den Finaleinzug qualifiziert sich die Mannschaft für den Verbandspokal und trifft dort am 24.März auf den Landesligisten VfB Eppingen.