FCG U23 - FV Graben 2:1 (1:1)

Wichtiger Sieg im hinteren Tabellendrittel

FCG

Stolp TW, Brekl (85. T. Hemmelgarn), Drammeh, P. Diringer, Ditter (70. Bauer), Lamesic, Henning, Köhler (88. Zahalka), Milli, Rösler (70. Schleifer), Kremer

Bank: Bauer, Zahalka, Schleifer, T. Hemmelgarn

Tore
0:1 Hofmann (8.), 1:1 Kremer (43.), 2:1 Lamesic (50.)
Schiedsrichter
Herbert Neidinger, Ketsch


(TDJ) Mit einem knappen aber hoch verdienten 2:1 Heimerfolg konnten wir uns etwas Luft im unteren Tabellendrittel verschaffen.

Nach einer unglücklichen Abwehraktion konnten die Gäste aus Graben in der 8. Spielminute durch Dustin Hofmann in Führung gehen. Obwohl wir mehr Spielanteile hatten und eine größere Feldüberlegenheit besassen, machten wir uns das Leben selber schwer. Mit vielen individuellen Fehlern im Spielaufbau machten wir es dem Gegner leicht, gegen uns zu verteidigen. Es dauerte bis zur 43.Spielminute, als nach einem Konter über Etienne Köhler und Leo Lamesic, der mit nach vorne geeilte Nico Kremer den Ball zum verdienten 1:1 im Tor unterbrachte.

In der zweiten Halbzeit dauerte es nur fünf Minuten als Etienne Köhler frei vor dem Tor auftauchte aber nur den Pfosten traf, den Abpraller brachte dann Leo Lamesic zum 2:1 im Tor unter. In der Folge Zeit verpassten wir es, noch auf 3:1 zu erhöhen und um endgültig den Deckel drauf zu machen. Es gelang uns aber leider kein weiterer Treffer.

 

Am kommenden Dienstag geht es nach Daxlanden.