· 

Weitere D1-Niederlage nach abwechslungsreichem Spiel

FC Germania Friedrichstal - TSV 05 Reichenbach 3:5 (1:2)

Auch am 20. Spieltag der Saison leider kein neues Bild bei den D1-Junioren: Gut gespielt und toll gekämpft, aber am Ende stand die Mannschaft erneut mit leeren Händen da.

Als es nach 6 Minuten bereits 0:2 für die Gäste aus Reichenbach stand hatten die Zuschauer vmtl. kaum noch damit gerechnet, dass es nochmals eng werden könnte. 

Doch Friedrichstal gab nicht auf und konnte zur Mitte der 1. Hälfte das Spiel ausgeglichen gestalten und völlig verdient den 1:2 Anschlusstreffer und kurz nach Wiederanpfiff gar den Ausgleichstreffer erzielen. In der Folge gelang es den Hausherren den körperlich überlegenen Gästen immer mehr den Schneid abzukaufen. 

Leider gelang es Friedrichstal in dieser Phase trotz einiger guter Möglichkeiten nicht in Führung zu gehen und so kam es wie es kommen musste: Reichenbach gelang der abermalige Führungstreffer und konnte in kurzer Abfolge noch zwei weitere Male jubeln, ehe Friedrichstal kurz vor Schluss mit dem letzten Treffer des Spiels nur noch Ergebniskosmetik betreiben konnte. Schade, denn auch heute wäre mit etwas Glück mehr drin gewesen und auch heute wäre zumindest eine Punkteteilung verdient gewesen. 

Auch im Abstiegskampf hat Friedrichstal einen weiteren Dämpfer hinnehmen müssen. Nachdem der FV Linkenheim - lange Zeit abgeschlagen Tabellenvorletzter - in den letzten Wochen eine wirklich tolle Serie hingelegt hat und aus den letzten vier Spielen zehn Punkte holen konnte, ist Friedrichstal mit der heutigen Niederlage sogar auf den vorletzten Platz abgerutscht und damit zwei Plätze vom "rettenden Ufer" entfernt. Während die Meisterschaft längst entschieden ist (KSC) und der FV Fortuna Kirchfeld als einer der drei Absteiger feststeht, streiten sich nunmehr drei Mannschaften darum, den Klassenerhalt noch zu schaffen. Aktuell befindet sich zwei Spieltage vor Schluss die SpvVg. Durlach-Aue auf dem 9. Platz (18 Punkte), der FV Linkenheim ist 10. (17 Punkte) und Friedrichstal ist 11. (15 Punkte). Nach den Pfingstferien entscheidet sich der Ausgang dieser spannenden Konstellation.  


Restprogramm:

 

SpVgg. Durlach-Aue (9. Tabellenplatz, 18 Punkte)

Sa., 09.06.2018, KSV - Durlach

Mi., 13.06.2018, Beiertheim - Durlach

 

FV Linkenheim (10. Tabellenplatz, 17 Punkte)

Sa., 09.06.2018, Reichenbach - Linkenheim

Mi., 13.06.2018, KSV - Linkenheim

 

FC Germania Friedrichstal (11. Tabellenplatz, 15 Punkte)

Sa., 09.06.2018, Busenbach/Langensteinbach - Friedrichstal

Mi., 13.06.2018, Kirchfeld - Friedrichstal