· 

KSC U19 - FCG 5:4 (0:1)

Torreiches Trainingsspiel

FCG

Haumann (TW), Gast, F. Diringer, Weiß, Ritter, Di Giorgio, Rödling, Arnejo Calvino, Wobbe, Kremer, Kaiser

Bank: Hemmelgarn (ETW), Höniges, Laschuk, Mendoua Engon, J. Punge, Schleifer, Karle, Herzog

Tore
0:1 Rödling (15. Handelfmeter), 1:1 Hoffmann (60.), 1:2 Laschuk (67.), 2:2 Dinger (70.), 2:3 Karle (72,), 3:3 Mensah (80.), 3:4 Rödling (82.), 4:4 Fischer (85.), 5:4 Mensah (89.)

Schiedsrichter
Lukas Heim mit den Assistenten Christian Schäfer und Mathias Fahrer


In einem munteren und torreichen Trainingspiel verlor der FCG erst in der Schlussminute. Die erste Spielhälfte prägte der FCG und ging durch einen Handelfmeter, sicher verwandelt durch Patrick Rödling, nach einer viertel Stunde in Führung.

In der zweiten Spielhälfte konnte der FCG nach sehenswerten Spielzügen und drei weiteren Treffern durch Kevin Laschuk (67.), Julian Karle (72.) und Patrick Rödling jeweils in Führung gehen, nachdem der KSC Nachwuchs aus der A-Jugend Bundesliga immer wieder ausgleichen konnte. Erst in der Schlussminute kassierte man etwas unglücklich den fünften Gegentreffer. Erfreulich war auch der Einsatz der FCG Nachwuchsspieler Jonas Punge, Nico Schleifer, Julian Karle und Luca Herzog. Simon Punge konnte nach einer Verletzung im letzten Punktespiel das Spiel leider nur von außen betrachten.