· 

F-Jugend-Bericht vom 20.10.2018

(LA/JH/RS) Unsere F1 trat zum vorletzten Spieltag der Hinrunde beim Nachbarn in Linkenheim an. Heute hatten wir keinen so guten Tag. Die Spritzigkeit hat bei allen Spielern gefehlt. Wir waren oft den berühmten Schritt zu spät. Trotz allem hatten wir zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto. Schwamm drüber und Kopf hoch; das gehört dazu. Nächste Woche wird schon wieder gespielt.




Die F2 hatte Heimspieltag auf unserem Sportgelände. Bei abermals herrlichem Herbstwetter waren viele Zuschauer aller Mannschaften gekommen. Leider hatten wir heute einige Absagen zu verkraften – vor allem durch Kinder, die auch Handball spielen und dort zeitgleich im Einsatz waren. Dafür spielten heute zwei unserer Neuen das erste Mal. Wir zeigten großen Einsatz, aber die Abstimmung auf dem Platz und der Spielfluss waren natürlich nicht optimal.

Umso besser lief es bei der Bewirtung: die fleißigen Eltern verkauften unter anderem belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen, Muffins und sogar gegrillte Würstchen. Dadurch kam wieder ein beachtlicher Erlös für die Mannschaftskasse zustande.

 

Vielen Dank an alle Helfer!