· 

C2-Junioren verlieren trotz starker Leistung mit 0:5 gegen die U13 des KSC

FC Germania Friedrichstal 2 - Karlsruher SC 3 U13 0:5 (0:3)

(SM) In einem Nachholspiel des 4. Spieltags empfingen die C2-Junioren des FC Germania Friedrichstal am heutigen Sonntagvormittag das U13 Talentteam des Karlsruher SC.

Die Gastgeber machten es dem KSC, immerhin unangefochtener und verlustpunktfreier Tabellenführer der bfv-C-Junioren Kreisklasse, dank einer wirklich guten Mannschaftsleistung und toller Laufbereitschaft nicht leicht. 

Der KSC war auf Grund eines eingespielten Stellungs- und Passspiels jederzeit die taktisch und spielerisch überlegene Mannschaft. Friedrichstal stand jedoch in der Defensive sehr kompakt und ließ nur wenige echte Torchancen zu, konnte allerdings seinerseits nach vorne kaum Akzente setzen. Es dauerte bis zur 22. Minute, eher der KSC nach einem Konter glücklich mit 1:0 in Führung ging und dann innerhalb weniger Minuten die kurzfristige Unordnung in der Friedrichstaler Hintermannschaft mit zwei weiteren Treffern zur 3:0 Halbzeitführung ausbaute. Nach einem Foulspiel des stets offensiv mitspielenden Gästetorwarts weit außerhalb seines Strafraumes hätte es neben des fälligen Freistoßes durchaus auch eine Karte geben können. 

Auch in der 2. Halbzeit gab Friedrichstal nicht auf, musste jedoch noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. In der Schlussphase des Spiels vergab die Mannschaft wegen übereilter Abschlüsse mindestens drei "100%-ige" und brachte sich somit selbst um den mehr als verdienten Ehrentreffer.  

Die Mannschaft kann trotz 0:5 Niederlage mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein und hat damit abermals bewiesen, dass sie zu unrecht im Tabellenkeller steht. 

Ausblick

Am kommenden Samstag, den 10.11.2018 spielt Friedrichstal auswärts beim ASV Durlach.