· 

FV Grünwinkel - FCG U23 3:6 (1:2)

U23 siegt verdient in torreichem Spiel

FCG

Quinones (TW), Brekl (67. Demiri), Durmaz, J. Punge, Schleifer, Dinges, Lazar, Margetic (86. T. Hemmelgarn), Aulenbach (80. Jasin) , Karle (88. Cedeno Moreira), Herzog.

Bank: Demiri, Cedeno Moreira, T. Hemmelgarn, Jasin.

Tore

0:1 Karle (15.), 1:1 Hahn (25.), 1:2 J. Punge (39.), 1:3 Durmaz (58.), 2:3 Henrykowski (78.), 2:4 Karle (80.) 2:5 Jasin (82.), 2:6 Karle (85.), 3:6 Hahn (88.).

Schiedsrichter
Fabian Brune, Rheinzabern.



(RH) Bis zum Ausgleichstreffer in der 25. Spielminute bestimmte die U23 eindeutig das Spiel und hätte durch Carlos Dinges (10.) und Adrian Lazar (12.) schon in Führung gehen können (müssen). Das 0:1 erzielte Julian Karle nach kurzem Solo mit einem Kunstschuss (á la Arjen Robben) in das Tordreieck (15.). Auch kurz vor dem 1:1 Ausgleich versäumte Carlos den zweiten Treffer (22.). Die erneute Führung gelang Jonas Punge (39.) nach einem Freistoß von Carlos zum Halbzeitstand.

Eine weitere Möglichkeit in der 57. Spielminute von Carlos (ihm fehlte heute das notwendige Quäntchen Glück) konnte der Grünwinkler Torwart gerade noch über die Torauslinie bugsieren. Den folgenden Eckball erwischte Orhan Durmaz per Vollspann und hämmerte ihn unter den Torbalken zum 1:3 (58.). Danach verflachte das Spiel auf FCG Seite und der Druck der Gastgeber wurde in der 78. Spielminute mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 belohnt. Glücklicher Weise gelang es Julian Karle auf feines Zuspiel von Carlos Dinges den zwei Tore Vorsprung wieder herzustellen (80.) Der kurz zuvor eingewechselte Ante Jasin erhöhte zwei Minuten später auf Vorlage von Julian auf 2:5, der danach mit seinem dritten Treffer per Kopfball zum 2:6 nach einer Ecke den Sack zu machte (85.). Dem Gastgeber gelang kurz vor Spielende noch die Resultatsverbesserung zum 3:6 Endstand.

Alles in Allem eine famose Leistung des Teams von Trainer Thorsten De Jong.


Bilder Stipan Lazar

Für weitere Bilder einfach das folgende Bild anklicken...