· 

Besuch des DFB-Mobils bei den Bambinis

Bericht zum Besuch des DFB-Mobils, am 21. November 2018, in der Sporthalle in Friedrichstal

Am 21. November war das DFB-Mobil bei den Bambinis des FCGs vor Ort. Sinn und Zweck des DFB-Mobil ist es den Trainern und den Eltern die Lernziele für Kinder im Alter zwischen 3-6 Jahren nahe zu bringen.

Leitmotiv

Wie wecke ich Begeisterung im Kinder- und Jugendtraining?

Die beiden Trainer des DFB-Mobils, Georg und Alex, boten eine interessante und abwechslungsreiche Spieleinheit. Georg organisierte mit ungefähr 12 Kindern eine 'Bilderbuch-Spielstunde'. Alex erklärte den Trainern und interessierten Eltern, was sich vor ihren Augen gerade abspielte, erläuterte Hintergründe und beantwortete Fragen.

Alex meinte, dass bei der Organisation und Durchführung des Trainings der FCG-Bambinis schon sehr viel 'richtig' gemacht wird.

Neben Informationsmappen für die Trainer erhielten unsere Bambinis einen Aufkleber und einen Luftballon. Ebenso erhielten die Bambinis 10 Leibchen in passender Größe für ihr Alter.

 

Was nehmen die Trainer und Eltern der Bambinis von dieser Veranstaltung mit:

Wir Trainer und Eltern sind darauf angewiesen, dass eine Kinderzahl von 6-8 Kindern pro Betreuer nicht überstiegen wird. Nur dann ist eine altersgerechte Betreuung durch 'Amateure' wie uns möglich und auch nur so kann der Spaß, der für die Kinder im Vordergrund stehen muss, erreicht werden.

Um dieses auf dem Platz umzusetzen bieten wir in der Spielstunde 3-5 Spielstationen an, die abwechselnd bespielt werden. Gemeinsames Auf- und Abbauen gehören genauso dazu, wie Rücksichtnahme und das Einhalten von Regeln.

Wir danken den DFB-Trainern Georg und Alex für ihren Einsatz und wir können das Angebot mit Sicherheit weiterempfehlen.

Eure FCG Bambini-Trainer