· 

FCG - TuS Mechtersheim 0:0

Sehenswerter Auftakt im Jahr 2019

 

FCG: Haumann (TW), Goulas, F. Diringer, Yörükoglu, Weiß, Ritter, Di Giorgio, Baumgärtner, Kyei, Kremer, Laschuk, Schleifer, Diego Arnejo Calvino, Becker, J. Punge, Karle, Herzog, Dinges, S. Punge

Tore: ----

 Schiedsrichter: Pascal Rohweder, mit den Assistenten Salvatore Lofend und Fabio Kutterer


(RH) Auf schwierigem Spielgelände zeigte der FCG im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Dubravko Kolinger gegen den Tabellenfünften der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar eine ansprechende Leistung. Mit dem Gastspieler Argirios Goulas und den Stammspielern der Vorrunde sahen die wenigen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten. Die beste Chance für den FCG hatte Claudio Ritter in der 20. Spielminute nach schönem Spielzug. Für den Gast verfehlte Stefan Herzner mit einem beherzten Fernschuss das Ziel nur knapp.

Nach der Pause kamen Diego Arnejo Calvino sowie die Nachwuchsspieler Jerome Becker und Simon Punge zum Einsatz. Ein Schuss von Johannes Weiß verpasste das Ziel nur knapp (58.). Ab der 60. Spielminute schickte der Trainer die weiteren Nachwuchsspieler Nico Schleifer, Jonas Punge, Julian Karle, Luca Herzog und Carlos Dinges auf den Platz. Carlos wär mit dem notwendigen Quäntchen Glück fast der Führungstreffer gelungen (66.). Auch bis zur 90. Spielminute zeigte das Team ein sehenswertes Spiel. Es blieb genau wie in einer Begegnung im Februar 2015 gegen den selben Spielpartner (1:1) bei einem Remis.