· 

GSK Karlsruhe - FCG U23 1:0 (0:0)

Ärgerliche Niederlage

FCG
Tomic (TW), Jasin, J. Punge, Schleifer, Pejic, Demiri, Petre, Ernst, Karle, Brekl, Köpf

Bank: Aulenbach, Din Betote Piddy

Tor:
1:0 Yildrim (81.)

Schiedsrichter
Otto Rassenfoss, SV Hatzenbühl


(RH) Das Ärgernis der Niederlage gegen den Tabellenvierzehnten begann schon mit der kurzfristigen Absage von diversen Spielern, sodass mit der für die Reservebank vorgesehenen Moritz Köpf und Marius-Andrei Petre zwei Männer von Beginn zum Einsatz kommen mussten die schon tags zuvor bei der A-Jugend ein Spiel bestritten.
Das weitere Ärgernis war die Tatsache, dass zwei regulär erzielte Treffer keine Anerkennung fanden. Letztendlich auch das Ärgernis des Gegentreffers in der 81. Spielminute.
Spielerisch war die U23 dem Gastgeber überlegen aber Tore wollten einfach nicht fallen, zum einen am eigenen Unvermögen, an diversem Pech mit zwei Pfostentreffern und an einem starken GSK Torwart Timur Kara. Aber auch sein Gegenüber im FCG Tor Daniel Tomic musste mehrfach eingreifen. Am Gegentreffer per Kopfball nach einer Ecke war aber auch er machtlos. Leider verletzte sich TW Timur Kara nach einem abgewehrten Freistoß von Julian Karle so schwer, dass er ausgewechselt werden musste. Der FGC wünscht ihm an dieser Stelle gute Besserung.