· 

FCG - SV 62 Bruchsal 9:0 (5:0)

Sicherer Sieg im 1. Spiel des BFV Pokal

FCG
Hemmelgarn (TW), Kistner, Gucanin, Punge (56. Arnejo Calvino), Dinges, Ott, Baumgärtner (71. Ernst), Schmider, Wobbe, Höniges, Herzog (64. Kopp)

Bank: Neumann (ETW), Petre, Arnejo Calvino, Schnörringer, Kopp, Ernst

Tore
1:0 Punge (6.), 2:0 Dinges (16.), 3:0 Wobbe (32.), 4:0 Ott (34.), 5:0 Dinges (42.), 6:0 Ott (55.), 7:0 Höniges (63.), 8:0 Ott (68.), 9:0 Schmider (82. Handelfmeter).

Schiedsrichter
Kevin Solert (FV Brühl) mit den Assistenten Matteo Münkel und Florian Selimi


(RH) Mit einem deutlichen Sieg gegen den Tabellensechsten der Kreisklasse Bruchsal zog der FCG in die zweite Pokalrunde ein, wo mit dem Landesligisten FC Ersingen am nächsten Sonntag ein anderes Kaliber wartet.

Der SV Bruchsal verzichtete in dankenswerter Weise zu Gunsten des FCG Sportfestes auf sein Heimrecht.

Den Torreigen eröffnete Simon Punge auf Zuspiel von Lucca Wobbe (6.). Das 2:0 gelang Carlos Dinges auf Musterpass von Tim Baumgärtner (16.). Der SVB wehrte sich nach Kräften gegen einen gut aufspielenden FCG. Das 3:0 erzielte Lucca Wobbe nach schöner Vorarbeit von Tim Ott (32.). Diesem gelang zwei Minuten später sein erster von drei Treffen in diesem Spiel, nachdem sich Luca Herzog an der rechten Toraußenlinie vehement durchsetzten konnte, Tim brauchte nur noch einschieben. Den Halbzeitstand markierte Carlos Dinges, nachdem Tim Ott dem Bruchsaler TW Sascha Seiler den Ball kurios abluchste.

Nach der Pause eröffnete Tim Ott den Torreigen mit dem 6:0 auf Vorlage von Carlos Dinges (55.). Ein herrliches Kopfballtor mit dem siebten Treffer gelang Marcel Höniges in altbewährter Manier nach einem Eckball von Carlos Dinges (63.). Die einzig nennenswerte Tormöglichkeit für den Gast durch Marco Sauer machte FCG TW Sören Hemmelgarn zu Nichte. Eine Musterflanke von Diego Arnejo Calvino verwertete Tim Ott per Kopfball mit seinem dritten Treffer zum (8:0). Mit einem in der Entstehung etwas unglücklichen Handelfmeter, sicher verwandelt durch Neuzugang Niclas Schmider, trug sich dieser mit dem 9:0 in die FCG Torliste ein.


Bilder Hans Sulzbacher