· 

FCG - KSC U19 0:0

Interessantes Spiel bei großer Hitze

FCG
Neumann TW, Pongratz, Gucanin, Dinges, Baumgärtner, Schmitt, Schmider, Kopp, Krämer, Wobbe, Höniges (Israel ETW, Petre, Kistner, Punge, Ott, Schnörringer, Ernst, Herzog)

Tore
-----

Schiedsrichter
Vincent Becker mit den Assistenten Selina Menzel und Simon Schönthaler


(LS) Im Vorbereitungsspiel des FCG gegen die U 19 des KSC, die in der Bundesliga spielt, gab es am Ende nach interessantem Verlauf im Stutensee-Stadion ein leistungsgerechtes torloses Remis, obwohl hüben wie drüben genug Chancen zu Toren vorhanden waren. FCG-Coach Dubi Kolinger zeigte sich mit dem Test nur halbwegs zufrieden. Besonders im Angriff ließ das ungenaue Passspiel zu wünschen übrig. Verletzungsbedingt fehlten beim FCG noch Nico Ruppenstein, Diego Arnejo Calvino und Chris Roosevelt Jones.

Das Tor hütete Kevin Neumann und im 2. Durchgang Giuliano Israel. In der starken Anfangsphase verpassten die Hausherren zweimal die mögliche Führung: In der 8. Minute wurde Lucca Wobbe im Strafraum gefoult, aber mit dem fälligen Elfmeter scheiterte Maximilian Schmitt am aufmerksamen KSC-Torwart Löhr. Vier Minuten später musste der KSC-TW einen 20 Meter-Hammer von abermals Maximilian Schmitt mit Glanzparade entschärfen. Danach hatten die Gäste zwar mehr vom Spiel, aber keine zwingenden Chancen. In der 41. Minute hatte Lucca Wobbe die 1:0-Führung auf dem Fuß, aus 6 Metern donnerte er jedoch freistehend drüber (34.). Beste KSC-Chance war in der 41. Minute ein Latten-Kopfball.

Im 2. Durchgang wurde bei beiden Teams eifrig durchgewechselt. Zwei dicke Chancen ließ beim FCG in der 48.+55. Minute Tim Ott aus, der jeweils aus Kurzdistanz am Gästetorwart scheiterte. Die danach stärkeren Gäste hatten in der Folge auch drei gute Chancen in Führung zu gehen, die von der aufmerksamen FCG-Abwehr vereitelt wurden. Der eingewechselte Nachwuchsmann Andrei Petre aus der U19 hätte bei seinen Großchancen in der 74.+86. Minute beinahe noch den Sieg für den FCG herausgeschossen. Am Ende war das Remis gemessen an Spielanteilen und Chancen leistungsrecht.

Die Partie fand bei Gluthitze von 37 Grad statt, deshalb gewährte das Schiedsrichterteam in beiden Halbzeiten eine Trinkpause.