· 

Glücklicher Sieg bei Post Südstadt 3

Post Südstadt D3 - FCG D2 1:2 (1:1)



Am heutigen Donnerstag trafen wir zum Nachholspiel bei Post Südstadt an. Trotz zuvor schlechtem Wetter hatten wir sehr gute Bedingungen auf dem Gelände der Gastgeber vorgefunden. Bereits vor Spielbeginn waren die Vorzeichen nicht besonders da wir aufgrund des Verkehrs nur sehr wenig Zeit für das Aufwärmprogramm hatten.

Unser Spiel begann trotzdem sehr vielversprechend denn bereits nach wenigen Minuten nach einer Vielzahl von Eckbällen, die allesamt gefährlich waren, gelang uns der bis dahin verdiente Führungstreffer. Doch wer danach dachte das Spiel wäre jetzt ein Selbstläufer sah sich getäuscht. Postwendend, nachdem die gesamte Mannschaft noch im Freudentaumel über die Führung war, gelang den Postlern der Ausgleich. Im weiteren Verlauf des 1. Durchgangs entwickelte sich ein offenes Spiel in der wir mehrfach für gefährliche Standards und unser Gegner durch sehr schnelle Konter zu Torchancen kamen. Ein weiteres Tor wollte bis zur Halbzeit nicht mehr fallen.

In Durchgang 2 ein ähnliches Spiel. Wiederum im Anschluss an eine scharf hereingetretene Ecke konnten wir in Führung gehen. Doch wer nun dachte jetzt läuft es besser sag sich getäuscht. Die Postler würden nun immer stärker und drückten uns in die eigene Hälfte. Sie erspielten sich eine Vielzahl an Chancen bei denen sich unser Torhüter mehrfach beweisen konnte. Selbst als er mal bereits geschlagen war und der Gastgeber bereits jubeln wollte, bekam unser Abwehrspieler den Ball noch von der Torlinie weg. Es fiel bis zum Ende kein weiteres Tor mehr und unsere Kinder durften sich über einen hart erkämpften wenn auch sehr glücklichen Sieg freuen bei dem die Gastgeber mindestens einen Punkt verdient gehabt hätten.

Noch anzumerken wäre, dass das Spiel von einem sehr jungen Schiedsrichter (12 Jahre) vom FV Linkenheim geleitet wurde, der seine Sache überaus gut gemacht hat.