· 

TSV Reichenbach - FCG 3:1 (1:1)

Erste Niederlage im neuen Jahrzehnt

FCG
Neumann TW, Retzbach (46. Kremer), Pongratz, Kistner, Punge (46. Gucanin), S. Telle, Schmitt, Schmider (46. Ernst), M. Telle, Herzog, Königsmann

Bank: Gucanin, Ernst, Kremer

Tore
0:1 Pongratz (18.), 1:1 Osmanovic (22), 2:1 Steigert (53), 3:1 Kotry (54.)

Schiedsrichter
Miguel Rapp, mit den Assistenten Edgar Mai und Maximilan Kirn



(RH) Im Gegensatz zum ersten Freundschaftsspiel gegen den TSV Reichenbach (z.Z. Tabelleplatz 6 in der LL) zu Saisonbeginn mit einem 4:1 Sieg kassierte der FCG im ersten Spiel nach der Winterpause eine verdiente 3:1 Niederlage. Diese Party hätte dem Spielverlauf nach noch höher ausfallen können, was Kevin Neumann im Tor mit diversen gekonnten Paraden verhinderte. Den zweite Gegentreffer muss er nach einem groben Patzer allerdings auf sein Kappe nehmen.

Das Spiel begann vielversprechend als Sinan Telle in der 2. Spielminute mit einem satten Schuss aus spitzen Winkel das Ziel nur knapp verfehlte. Der Gastgeber übernahm in Folge das Spielgeschehen, allerdings gelang dem FCG durch Simon Pongratz auf Zuspiel von Metin Telle der Führungstreffer (18.). Der verdiente Ausgleich lies drei Minuten später nicht lange auf sich warten. Die einzig nennenswerte Situation für den Gast wär mit einem Schuss durch Julian Retzbach knapp übers Tor zu erwähnen.

In der zweiten Spielhälfte ein ähnliches Bild, das Geschehen spielte sich in der nächsten halben Stunde in der FCG Hälfte ab. Nach dem oben erwähnten zweiten Gegentreffer in der 53. Spielminute gelang Reichenbach kurz darauf das 3:1 Endergebniss (54.). Erst in den letzten 15 Minuten kam der FCG etwas besser ins Spiel, hatte jedoch mit einem Freistoß durch Sinan Telle, der knapp am Pfosten vorbei strich(76.) und einem Kopfball durch Metin Telle, der das Ziel auch nur leicht verfehlte, die einzigen nennenswerten Szenen.