· 

2. Platz unserer U15 bei der Futsalkreismeisterschaft



(TD) Der Futsalkreismeister wurde mit einer Vorrunde mit 2 Spieltagen, einer Zwischenrunde und einer Endrunde ermittelt. Unsere Mannschaft hatte sich in der Vorrunde sehr schwer getan und konnte sich gerade noch als Vierter der Gruppe für die Zwischenrunde qualifizieren. Die Bilanz der Vorrunde waren 4 Siege, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 15:12.

In der Zwischenrunde mussten wir gegen unseren Nachbarn SV Blankenloch, der SG Grötzingen/Durlach und dem Verbandsligisten TSV Reichenbach spielen. Das erste Spiel gegen SV Blankenloch konnten wir nach 0:1 Rückstand mit 2:1 gewinnen. Auch das nächste Spiel gegen Grötzingen/Durlach wurde mit 2:0 gewonnen, dabei zeigten unsere Jungs eine klasse Leistung. Es sollte noch besser kommen, den im Spiel gegen den Verbandsligisten aus Reichenbach ging es um das Erreichen der Endrunde. Mit der besten Leistung bis dahin gewannen wir gegen Reichenbach ebenfalls mit 2:0 und erreichten das Endturnier. Schon allein das Erreichen der Endrunde war nach der weniger guten Vorrunde ein Erfolg. Am letzten Sonntag fand in Malsch die Endrunde mit 2 Vierergruppen statt, wobei sich die ersten beiden der Gruppe für das Halbfinale qualifizieren konnten. In unserer Gruppe mussten wir gegen die Verbandsligisten aus Beiertheim und Durlach-Aue, sowie gegen den starken Landesligisten aus Neureut spielen. Mit guten Leistungen gegen Beiertheim (0:0) und Durlach-Aue (1:1) konnten wir jeweils ein Unentschieden erreichen.

Die Ausgangslage vor dem letzten Spiel gegen die bereits qualifizierte Mannschaft aus Neureut war klar, nur wenn wir gegen Neureut gewinnen sind wir sicher im Halbfinale. So spielten die Jungs eines ihrer besten Spiele und gingen mit 2:1 als Sieger vom Platz. 

Im Halbfinale gegen die Mannschaft des SSV Ettlingen dominierten die Jungs das Spiel. Leider konnte kein Treffer erzielt werden, so musste ein 6 Meterschießen die Entscheidung bringen, wer ins Endspiel einzieht.

Mit 2 gehaltenen Schüssen wurde unser Torwart Muhammed-Sami zum Matchwinner und wir standen im Endspiel der Futsalkreismeisterschaft. Der Gegner im Endspiel war die JSG Siemens/Nordwest.



Bereits in der Vorrunde spielten wir gegen Siemens und konnten jeweils ein Spiel gewinnen und eines unentschieden spielen. In einem spielerisch guten Endspiel, bei dem auf beiden Seiten Torchancen herausgespielt wurden, war die JSG Siemens/Nordwest am Ende die glücklichere Mannschaft und gewann mit 1:0. Unsere Mannschaft zeigte ab der Zwischenrunde ihr Potential und kann Stolz sein mit dem Vizemeistertitel. Es hat Spass gemacht zuzuschauen und die Jungs spielen zu sehen.