· 

Bericht der D3 - Aktivität in 2020 bis zum Corona Stop

Unser D3 Trainer Marco Baumgärtner hat die "freie" Zeit genutzt und die Aktivitäten   der Jungs von der D3 seit Beginn des Jahres bis zum Corona Stop in einem Bericht gepackt. Aber lest selber.



12.01. und 18.01.2020 - Hallenstaffelspiele - Futsal Staffel 15

(MB) Am 12.1. und 18.1.startete die D3 in die Futsal Hallensaison in der Sporthalle in Eggenstein. Im ersten Spiel musste man gegen die Kicker vom SSV Ettlingen ran. Die Aufregung war groß, da man nicht so recht wusste wo man fußballerisch stand. Doch schon bald zeichnete sich ein Sieg für unsere Mannschaft ab, sodass die erste Aufregung verflogen war. Der erste Streich war geschafft und gewann mit 6:1. Doch die Spiele wurden nicht leichter. Am Ende des ersten Spieltages hatten wir 3 Siege 1 Unentschieden 2 Niederlagen auf dem Konto und konnten so entspannt auf die Rückrunde eine Woche später schauen.

Am 18.1. ging es dann erneut gegen die gleichen Mannschaften zur Futsal Rückrunde, nur diesmal in der Schulsporthalle in Blankenloch. Da unser Torwart leider krank wurde mussten wir mit einem Feldspieler im Tor antreten. Doch auch hier gelang es uns das erste Spiel mit einem 4:1 zu gewinnen. Doch dann alles anders. Schon im nächsten Spiel bekamen wir eine 4:1 Klatsche vom FSSV Karlsruhe und konnten auch in den nächsten Spielen nicht punkten. An diesem Wochenende bekamen wir leider zu viel Gegentore und die Konzentration ging somit leider auch verloren. Am Ende konnten wir noch einen zweiten Sieg gegen SV Blankenloch einfahren und hatten somit 2 Siege und 4 Niederlagen. Dennoch reichte es uns für einen guten vierten Platz in der Futsal Hallenrunde.

14.02.2020 - Freundschaftsspiele bei der SG Rüppurr

Endlich wieder Rasenfußball

Ein Tag vor unserem letzten Hallenturnier in Knielingen hatten wir unser erstes Freundschaftsspiel auf Rasen bei der SG Rüppurr. Die Vorfreude war groß und bis auf ein zwei Kinder waren alle mit an Bord. Man muss erwähnen, dass der Kader unserer D3 derzeit 7 Spieler des Jahrgangs 2009 beherbergt. Die in der Rückrunde nun beweisen können, dass man auch auf dem etwas größeren Feld der D- Jugend bestehen kann.

Das erste Spiel auf Rasen sollte es sein. Von der Ferne sah es auch ganz gut aus, doch je näher man kam umso matschiger wurde der Anblick. Trotzdem waren wir bereit alles zugeben um zu gewinnen. Das Spiel begann und war in der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen. Lag auch wohl daran, dass viel durch die Mitte gespielt wurde obwohl es dort am Matschigsten war. Zur Halbzeit stand es somit ausgeglichen 0:0. Nach der Halbzeit verlagerte sich das Spiel dann immer mehr auf unserer Seite. Unser Torwart Tom hielt jedoch alles was aufs Tor zuflog. Ein gekonnten Konter war der Auslöser zum 0:1 ca. 10 Minuten vor Schluss. Leider konnten wir den Vorsprung nicht ins Ziel retten und bekamen kurz vor Ende noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 Endstand.

 

Danke an die SG Rüppurr die uns herzlichst Empfangen haben und deren Trainer Michael im Anschluss noch eine Runde Süßigkeiten an unsere Spieler verteilte. Hoffen auf ein Rückspiel dann aber auf dem Gelände des FC Friedrichstal.

03.03.2020 Freundschaftsspiel beim FV Wiesental

Es geht wieder raus

Die Freude ist groß endlich wieder draußen spielen zu dürfen. Nach ein paar holprigen Trainingseinheiten war der Rasen gleich wieder unser bester Freund. Alles freute sich schon auf unser erstes Staffelspiel gegen den SVK Beiertheim. Doch zuvor hatten wir noch ein Freundschaftsspiel gegen die D2 des FV Wiesental. Also fuhr man am 03.03. nach Wiesental um dort zu schauen ob man das Erlernte so auch in die Tat umsetzen konnte. Ausgemacht waren 3x25 Minuten damit alle die dabei waren auch zum Einsatz kamen. Da in den einzelnen Spielzeiten unterschiedliche Spieler in der Aufstellung waren haben wir dies wie separate Spiele gesehen. Somit konnten wir in den ersten 25 min. ein 1:1 erringen bei dem wir alle Tore schossen. Unser Ziel war es kein Tor vom Gegner zuzulassen was ja offensichtlich funktionierte. In den zweiten 25 min. kam der Gegner dann etwas besser ins Spiel und wir mussten dieses Drittel mit 1:0 abgeben. Im letzten Drittel konnten sich unsere Kicker dann nochmals ausprobieren und wir gewannen dies mit 0:3 somit war am Ende ein Sieg auf unserem Konto in Höhe von 2:4

Danke an die D2 mit Trainer Matthias und seinem Team. War wieder ein gelungenes Freundschaftsspiel, ebenso wie die Hallenturniere des FV Wiesental.

10.03.2020 Freundschaftsspiel beim SV 62 Bruchsal

Da das Staffelspiel am 7.3. gegen Beiertheim ins Wasser fiel konnten wir getrost das Spiel gegen SV 62 Bruchsal bestreiten. Anstatt Training ein Freundschaftsspiel ist immer gut. Mit dem Gedanken gingen wir die Sache an und wollten auch dieses Spiel gewinnen. Lange sah es so aus als könnten die SV 62 Spieler uns den Gedanken einen erneuten Sieg zu erringen strittig machen und gingen sogar mit 1:0 in Führung. Wir setzten alles daran noch vor der Halbzeit den Ausgleich herzustellen und schafften sogar das 1:1 kurz vor dem Halbzeitpfiff. Nach der Halbzeit kamen wir dann frischer als der Gegner aus der Kabine. Dies spiegelte sich im Verlauf der zweiten Halbzeit wieder in der die FCGler fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte waren. Bis auf ein paar Entlastungsangriffe die unser Torwart vereitelte kam nicht mehr viel und somit war es nur eine Frage der Zeit bis weitere Treffer fielen. Am Ende stand es 1:4 für den FC Friedrichstal.

11.03.2020 Nachholspiel bei der SVK Beiertheim

Staffelspiel in Beiertheim

Wie schon im letzten Spiel in der Rückrunde freuten wir uns gegen den Tabellenführer in Staffel 7 spielen zu dürfen. Damals kamen sie ungeschlagen mit nur einem Gegentor zu uns, doch wir nahmen unser Herz in die Hand und spielten unser bestes Spiel in der Hinrunde. Es ging zwar 2:4 verloren aber wir konnten 2 Tore schießen was noch keiner anderen Mannschaft gelang. Mit diesem Gefühl und dem Sieg am Tag zuvor gegen SV 62 Bruchsal fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Beiertheim. Da die Rasenplätze noch gesperrt waren wegen dem Dauerregen die Tage zuvor, mussten wir mit dem Hartplatz vorlieb nehmen. Auch dieses Mal wollten wir wieder mindestens ein Tor schießen und so wenig wie möglich kassieren. Wir starteten mit 5 Spieler des Jahrgangs 2009 gegen eine Mannschaft die hauptsächlich aus Kinder des Jahrgangs 07 bestand. Unsere Mannschaft kämpfte und stemmte sich gegen ein Gegentor doch kurz vor der Halbzeit passierte es 1:0 in der 23 Minute. Dies war jedoch kein Grund die Hoffnung zu verlieren da es ja noch eine Halbzeit gab. Bis zur 44 Minute konnten wir den Ansturm von Beiertheim verhindern doch dann bekamen wir leider das 2:0. Unser Ziel war jedoch min. ein Tor zu schießen und genau daran hielten wir fest und konnten sogar in Minute 48 den Anschlusstreffer zum 2:1 feiern welches auch gleich der Endstand war. Bis jetzt können wir behaupten, dass der Tabellenführer 3 seiner 4 Gegentore von uns bekommen hat. Auch dieses Mal machte die Truppe vom FC Friedrichstal ein gutes, aufregendes Spiel gegen Beiertheim.