· 

Sportplätze erfreuen sich bester Pflege



(SJ) Der Verein hatte Ende März um Unterstützung mit einem Vertikutierer oder sogenannten Striegel gebeten, um die Rasenfläche vor der Aussaat neuer Grassamen zu "belüften". Beim Einsatz eines Vertikutierers wird nicht nur Filz und Unkraut entfernt, sondern auch der Boden aufgelockert und die Grasnarbe sowie die Wurzeln erhalten Sauerstoff. Dem Aufruf folgten viele hilfsbereite Menschen, die entweder ihren Traktor mit entsprechender Vorrichtung oder aber einen motorisierten Vertikutierer anboten. Die Stadt Stutensee stellte einen Striegel  und Helmut Raupp nicht nur seinen Traktor bereit, sondern nahm die Pflegearbeiten gleich selbst in die Hand und fuhr insgesamt 10 Stunden (!) über die drei großen Plätze des Sportgeländes. Dieser ehrenamtliche Einsatz wird nun dafür sorgen, dass die Plätze nicht nur ausreichend Sonne, Wasser und Dünger haben, sondern auch ausreichend Luft im lockeren Boden, um kräftig zu wachsen. Die ungewollte Pause des Trainings- und Spielbetriebes führt zu einer Rasenqualität, die für viel Vorfreude auf den Wiederbeginn der Spielzeit sorgt. 


Helmut Raupp mit seinem Traktor
Helmut Raupp mit seinem Traktor