· 

Ungefährdeter Testspielsieg in Philippsburg

SV Philippsburg - FCG U15 0:9 (0:2)

(TD) Endlich wieder Fußball. Bei optimalem Fußballwetter spielten wir am Samstag in Philippsburg gegen den ebenfalls in unserer Landesligastaffel spielenden SV Philippsburg.  Am Ende des Spiels stand ein klarer 9:0 Sieg, der auch in dieser Höhe verdient war.

Drei Neuzugänge und etliche Spieler des jüngeren Jahrgangs wurden neu in die Mannschaft integriert. Mit einem Mannschaftskader von 15 Feldspielern und 2 Torhütern wurde das erste Spiel der Saison begonnen.

Von Anfang an kombinierten sich unsere Jungs mit gutem Kurzpassspiel durch die Reihen des Gegners und konnten sich einige Chancen erspielen. Zwei Chancen wurden zu einer verdienten 2:0 Halbzeitführung genutzt.

In der zweiten Halbzeit wurde der aktuelle Leistungsunterschied noch deutlicher und trotz zahlreicher Positionswechsel wurden weitere schön herausgespielte Tore zum 9:0 Sieg erzielt.

Die Tore fielen durch schöne Einzelleistungen, Distanzschüsse, Kopfball und durch schnelle Kombinationen mittels Doppelpass.

Unsere Abwehr stand bei den wenigen Angriffsbemühungen des Gegners sicher und sorgte für einen guten Spielaufbau, die beiden Torhüter konnten sich in diesem Spiel nicht auszeichnen, da der Gegner nur sehr selten in der Nähe des Strafraumes den Ball hatte. Das Mittelfeld konnte die technische und konditionelle Überlegenheit in Tore umsetzen und setzte die Stürmer immer wieder gut ein.

Fazit des ersten Spiels

Der Anfang ist gemacht, die neu hinzugekommenen Spieler wurden gut aufgenommen und passen in die Mannschaft. Das Ergebnis von 9:0 geht in dieser Höhe in Ordnung. Es dürfte aber jedem klar sein, dass man sich gegen konditionell und technisch bessere Mannschaften steigern muss.

Das nächste Testspiel findet am Dienstag (28.07.20) in Wiesental statt.