· 

FCG - FC Speyer 09 2:1 (0:0)

Überzeugender Sieg gegen den Oberligisten

FCG
Neumann (TW), Gucanin, Punge, Mohamed, Schnörringer, Schmieder, Kremer, Petre, Butschek, Herzog, Öztürk, Kistner, Kopp, Morlock
Hemmelgarn (ETW)
Tore
1:0 Herzog (51.), 2:0 Petre (55.), 2:1 Haxhija (76.)

Schiedsrichter:
Chris Lillig, TSV Wiesental mit den Assistenten Christian Steimel und Marcel Göpferich


(LS) Mit einer wesentlich besseren Leistung als bei der Pokalniederlage gegen Mühlhausen bezwang der FCG den Oberliga-Aufsteiger FC Speyer verdient mit 2:1 Toren. Man sah beiderseits trotz schwüler Temperaturen eine muntere und gutklassige Partie, bei der in der 1. Hälfte die Angriffsreihen beider Teams mehrere Chancen ausließen. Beim FCG vergab Abdul Mohamed in der 14.+24. Minute aussichtsreich eine mögliche Führung. Auf der Gegenseite donnerte Haxhiga einmal abseitsverdächtig drüber und traf in der 39. Minute aus drei Metern nur den Pfosten. So ging es torlos in die Kabinen.

Obwohl beide Mannschaften durch wechselten gab es hüben wie drüben sehenswerte Aktionen. Seine beste Zeit hatte die "Kolinger-Truppe" gleich nach der Pause, in der man zielstrebig nach vorne spielte. Mit einem schönen Aufsetzer aus 14 Metern brachte Luca Herzog den FCG mit 1:0 in Front. Vier Minuten später erzielte Nachwuchsmann Andre Petre mit schönem Kopfball nach Vorlage Niclas Schmider sogar das 2:0. Erst in der Schlussphase kamen die Gäste stärker zur Geltung und Kevin Neumann im FC-Tor musste einmal mit Fußabwehr klären (71). Mit einem Volleyschuss aus 12 Metern gelang Speyer in der 77. Minute durch Haxhiga der 2:1 Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es aber für den Oberligisten nicht, wobei fast mit dem Schlusspfiff Öztürk für den FCG beinahe noch das 3:1 gelungen wäre. Es war resümierend ein gelungener Test, dem nun am Samstag 22.8. um 17 Uhr beim FV Liedolsheim das nächste Vorbereitungsspiel gegen TB Jahn Zeiskam/Verbandsliga-Südwest folgt.