· 

FCG - TB Jahn Zeiskam 3:0 (2:0)

Deutlicher Sieg nach eher mäßiger Leistung

FCG
Hemmelgarn (TW), Kistner, Gucanin, Mohamed, Öztürk, Schnörringer, Schmitt, Kopp, Kremer, Herzog, Petre, Schmieder, Butschek
Terefenko (ETW)
Tore
1:0 Kopp (15.), 2:0 Mohamed (44.), 3:0 Petre (53.)

Schiedsrichter
Sascha Kief, Reilingen mit den Assistenten Marcel Kinzel und Matteo Münkel


(RH) Der 3:0 Sieg gegen den Tabellensiebten der VL Südwest schmeichelt dem FCG Team. Während in der ersten Spielhälfte das Geschehen auf beiden Seiten sich noch die Waage hielt verlagerte sich die Partie in den zweiten 45 Minuten hauptsächlich in die FCG Hälfte.

Die erste Tormöglichkeit hatte Zeiskam bereits in der zweiten Spielminute, die der starke Rückhalt im FCG Tor, Sören Hemmelgarn, zur Ecke abwehren konnte. Es dauerte jedoch über 20 Minuten ehe man über zwei Chancen von Abdul Mohamed berichten konnte (21. u. 23.). Abdul war es auch, der mit schöner Vorarbeit den Führungstreffer von Lorenz Kopp ermöglichte (38.). Einen Zeiskammer Abwehrfehler konnte Behcet Öztürk zur Vorlage für Abdul ausnützen, der mit sattem Schuss das 2:0 markierte (44.).

Wie bereits eingangs erwähnt, bestimmte Zeiskam das Spiel in der zweiten Halbzeit. Die FCG Abwehr stand jedoch erfreulich sicher und was auf das Tor kam war eine sichere Beute von Spielführer Sören Hemmelgarn im Tor. Den dritten Treffer konnte Marius Andrei Petre nach einem groben Torwartfehler feststellen (53.). Nach vorne ging jedoch so gut wie nichts mehr, die einzige noch erwähnenswerte Tormöglichkeit vergab Marius Andrei Petre (65.). Negativ zu erwähnen wären die doch zahlreichen Abspielfehler beim FCG.