· 

Deutlicher Sieg gegen wehrhafte aber letztendlich chancenlose Kirchfelder

FV Fortuna Kirchfeld - FCG U15 0:11 (0:5)

(PU) Im letzten Testspiel vor dem Beginn der Hinrunde ging es bei perfektem Fußballwetter gegen den Liga Gegner FV Fortuna Kirchfeld. Von der ersten Minute an nahmen unsere Jungs das Heft in die Hand und schossen bereits in der 6. Minute das 1:0. In den folgenden Minuten liefen die Friedrichstaler den Gegner bereits an deren Strafraumgrenze an. Das Angriffspressing zeigte seine Wirkung und die Schwarz-Weißen erzielten so in kurzer Abfolge zwei weitere Treffer. Kirchfeld kam kaum aus seiner eigenen Hälfte und wenn, dann mit zaghaften Konterversuchen, ohne echte Torgefahr, was auch der gut stehenden Friedrichstaler Abwehr zu verdanken war. 

Nach dem 0:4 in der 16. Minute ließen die Gäste aus Friedrichstal Ball und Gegner laufen und erspielten sich Chance um Chance, die jedoch nicht immer genutzt wurden. Obwohl es die Jungs jetzt mehr und mehr durch die Mitte versuchten und der letzte Pass in dieser Phase des Spiels immer seltener ankam, fiel in der 23. Minute das 0:5. Es wurde nun munter durchgewechselt und das Spiel unserer Jungs etwas nachlässiger, wodurch nun auch die Hausherren zu Chancen kamen. So wurde ein plaziert geschossener Freistoß von unserem aufmerksamen Keeper bravourös pariert und ein Tor aufgrund eines Fouls aberkannt. Mit einem 0:5 und einer weißen Weste ging es in die Pause. 

 

In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Friedrichstaler weiter das Spielgeschehen, wenn auch der gewohnte Kombinationsfussball nicht immer gelang. Immerhin, die Jungs bissen sich in die Zweikämpfe und holten sich immer wieder den Ball zurück. Langsam ließen die Kräfte der Kirchfelder nach und es machte sich nach dem zwischenzeitlichen 0:10 auch leichter Frust bemerkbar. Das Spiel blieb jedoch zu jedem Zeitpunkt sportlich und fair. Den krönenden Abschluss bildete ein souverän verwandelter Foulelfmeter zum 0:11. Mit dem Ergebnis können unsere Jungs zufrieden sein, wenn auch das konzentrierte und schnelle Spiel nach vorne nicht immer so gut gelang wie gewohnt.