· 

Pflichtsieg in Forst

FC Germania Forst - FCG U15 0:7 (0:4)

(TD) Nach der sehr guten Leistung und dem Erreichen des Pokalhalbfinales am Mittwoch gegen Beiertheim spielten wir am Samstag bei kühlem und regnerischem Wetter  gegen die Mannschaft vom FC Germania Forst.

In den ersten Minuten wurde schön kombiniert und den Gegner in seine Hälfte gedrängt, sodass es nach 20 Minuten durch drei schöne Tore 3:0 für uns stand. Weitere Torchancen gegen die Gäste aus Forst wurden herausgespielt, sodass bis zur Pause ein weiteres Tor erzielt wurde zum Pausenstand von 4:0.

In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spiel wenig, die spielerisch und körperliche Überlegenheit wurde  noch deutlicher. Leider wurden die schön herausgespielten Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt, oder man versuchte es mit Einzelaktionen, die nicht immer  zum Erfolg führten. Sobald aber schnell über die Aussenbahn gespielt wurde und alle Spieler in Bewegung waren wurde es gefährlich und es konnten noch drei weitere Tore zum Endstand von 7:0 erzielt werden. Die Forster Mannschaft beschränkte sich in der zweiten Halbzeit nur auf das Verteidigen, die wenigen Gegenangriffe der Forster wurden bereits kurz nach der Mittellinie abgewehrt. Unser Trainerteam konnte verschiedene Sachen ausprobieren und Spieler auf anderen Positionen spielen lassen.

 

Fazit des Spiels

Ungefährdeter Sieg, der absolut verdient war und höher ausfallen können. Der nächste Gegner, die Mannschaft von Straubenhardt, wird der erste richtige Prüfstein werden. Das Spiel findet am Freitag Abend in Straubenhardt statt.