· 

Stadionlauf

Liebe MitgliederInnen, Freunde und Freundinnen des FC Germania,

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Tage sind kurz und oft rau und ungemütlich. Die Zeit ist keine leichte - nicht für Vereine und schon gar nicht für die Kinder und Jugendlichen bzw. deren Eltern, die aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht ihrem "normalen" Vereinssport nachgehen und so etwas zu ihrem Wohlbefinden und ihrer Gesundheit beitragen können. Auch die sozialen Kontakte liegen brach. Überall? Nein, nicht überall! Da gibt es einen Fußballverein, genannt FCG, der virtuell in den Startlöchern steht...

Hier ist die Idee:

Da es vielen zunehmend schwerer fällt, sich alleine oder höchstens zu zweit auf die Laufstrecke zu begeben, wurde die FCG Runners Family ins Leben gerufen, um sich in der Runtastic-App mit Gleichgesinnten zu verbinden und  ein gemeinsames Ziel vor Augen zu haben, nämlich, bis zu Wiederbeginn des geliebten Fußballtrainings so viele Kilometer wie möglich zu erlaufen und mit einer guten Grundlagenausdauer in die Zeit nach der Winterpause zu starten. In dieser virtuellen, sozialen Gruppe können Freunde/Freundinnen live verfolgt und sogar angefeuert werden.

Doch wo rennen wir alle eigentlich hin?

Diese Frage stellte ich mir und kam auf die Idee, alle Stadien der ersten und zweiten Bundesliga virtuell anzulaufen und dies auf einer Karte zu visualisieren. Doch damit nicht genug. Nico Schmidt setzte noch einen Einfall drauf und so entstand unser Projekt des Sponsoren-Stadionlaufs.

Die erreichten Kilometer der Runners Family werden auf einem 3D-Modell und zusätzlich digital visualisiert und in den sozialen Netzwerken gepostet. Im Modell bekommt jeder erreichte Verein sein Stadion und einen FCG Stempel mit dem Datum des Erreichens. Virtuell ist die Laufstrecke in rot markiert und ändert sich in grün, sobald wir den nächsten Verein erreicht haben, außerdem werden die Laufstrecken von Stadion zu Stadion addiert und man sieht unser Ziel: genau 2998 Kilometer liegen vor uns! Dann sind wir wieder an unserem Startpunkt: Dem Stutensee-Stadion des FCG!

Sobald wir an einem Stadion ankommen, wird dieses "betreten". Dafür suchen wir Sponsoren, die bereit sind, mit echten Euros virtuellen Eintritt zu bezahlen;-) Es ist möglich, pro Stadion zu zahlen, oder sich auch eigene Ideen auszudenken. Nähere Infos dazu auf beigefügter Sponsorenkarte. Das eingenommene Geld wird nach Abschluss des Laufs dem Benefiz-Projekt "Rainer Scharinger & Friends" zu Gute kommen, das regionale, soziale Projekte unterstützt (z.B. den Förderverein der Kinderkrebsstation und den Kindernotfallwagen Karlsruhe, die Kinder- und Jugendpsychiatrie Karlsruhe, das Hospiz Arista Ettlingen, sozialpädagogische Wohngemeinschaften, etc.) .

Also: Nichts wie hin in die Runners Family, um nicht nur für sich, sondern auch für andere zu laufen!  In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch und Neubeginn im Jahr 2021!

Anke Bjelanovic, Jugendleiterin 


Download
Flyer inklusive Anmeldung als Sponsor
Stadionlauf Anschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.9 KB

Link zur Gruppe bei Runtactic