Vorbericht: FCG - FV Fortuna Kirchfeld

Verbandsliga Baden 2020/2021 #mitabstandbadensbeste


(WH) Der Auftritt unserer Truppe in Mühlhausen lässt Hoffnung aufkeimen! Gegen die SAP-Werkself ist man mit viel Elan und Willenskraft aufgetreten. Die Software-Entwickler hatten am Ende etwas mehr Hardware zu bieten. Der genesene Retzbach war ein belebendes Element, Gucanins Hammer ans Lattenkreuz zeigte den Fans, dass auch Abwehrspieler schießen können, Ott hat die gegnerische Abwehr oft beschäftigt, ihm wäre ein Treffer zu gönnen gewesen. Punge stark, Jones gut, Öztürk mit Aufwärtstendenz, Kopp nach seiner schweren Verletzung wieder intensiv dabei. Der humorvolle Hauptkassier der Mühlhausener (seit 1967 im Amt) erklärte den Sieg seiner Elf damit, dass er am Sonntagmorgen drei Kerzen in der Kirche entzündet hatte. Wenn unsere 2 Riesen Kistner und Kremer wieder dabei sind und Oldtimer Telle seine Erfahrung ins Spiel einbringen kann, wird man den Aufwärtstrend hoffentlich noch besser fortsetzen können.

Am 4. Spieltag kommt nun Fortuna Kirchfeld nach Friedrichstal. Unsere Mannschaft wird alles geben müssen, um die ersten Punkte in der Verbandsliga zu erobern. Kirchfeld hat im letzten Spiel eine klare Führung aus der Hand gegeben, aber immerhin ein kleines Erfolgserlebnis im Rücken, was uns noch fehlt! 5 ehemalige Germania-Spieler stehen in den Reihen der Gäste. Es wird ein spannendes Spiel werden.

Wir begrüßen die Kirchfelder und auch das Schiedsrichter-Gespann recht herzlich bei uns im Stutensee-Stadion und wünschen dem Spiel einen fairen Verlauf!


Ballspende

Der Ball zu diesem Spiel wird gespendet von der KFZ Werkstatt Dieter Eßwein

Der FC Germania Friedrichstal bedankt sich recht herzlich für diese Spende.



"Die Germanen müssen die erste Halbzeit überstehen - dann klappt’s mit dem Dreier. Die Fortunen scheinen konditionelle Probleme zu haben. Alle sechs Gegentreffer fielen im zweiten Durchgang. Immerhin reichte es in zwei Fällen je zu einem Punkt, die die Sorgen an der Allee jedoch nicht schmälern. Germania geht schwere Zeiten entgegen. Drei Niederlagen zu Beginn der Saison sind in den seltensten Fällen aufbauend (2:9 Tore). Der Vorletzte der Liga konterte pro Anspiel mit einem gelben Karton. Damit sind die Kolinger-Jungs die Elf, mit den meisten Verwarnungen. Das Derby im Karlsruher Norden! Recht spärlich in den zurückliegenden drei Gegeneinander, was Tore angeht (0:0, 1:1, 0:2). Beim letzten Gefecht im Stutensee-Stadion konnte Pascal Rastetter bis auf sieben gelben Kartonagen nichts verzeichnen (0:0). Ein Remis am kommenden Spieltag würde nur dem Gast helfen. - Tipp 1:1" - pfoschdeschuss.de


BNN 25.09.2020
BNN 25.09.2020

Hinweis zu unserem Hygienekonzept

Im Vorfeld zu dieser Begegnung in der Verbandsliga Baden, weißen wir erneut auf unser Hygienekonzept hin. Wir bitten die Zuschauer vorab, die entsprechende Zuschauerregistrierung (siehe Hygienekonzept) ausgefüllt zum Spiel mitzubringen, um Wartezeiten beim Einlass zu verhindern.