· 

Mitgliederversammlung wird erneut verschoben - neuer Termin 23 Juli 2021

(SJ) Aufgrund des aktuellen Inzidenz-Wertes ist eine Jahreshauptversammlung mit Mitgliederpräsenz immer noch nicht möglich. Überlegungen in Richtung virtuelle Versammlung (Videokonferenz) oder "Beschlussfassung im Umlaufverfahren" wurden mit Blick auf den Besetzungsbedarf für wichtige und zukünftig offene Ämter verworfen. Als neuer Termin ist jetzt Freitag, der 23. Juli vorgesehen. Die Veranstaltung soll auf dem Vereinsgelände stattfinden. Die Tagesordnung wird rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung im Mitteilungsblatt und auf der Vereinshomepage veröffentlicht. Die Rechtmäßigkeit einer weiteren Verschiebung der Mitgliederversammlung, welche gemäß Vereinssatzung bis spätestens Mai eines jeden Jahres einberufen sein muss, ist mit dem "COVID-19-Abmilderungsgesetz" gegeben. Am 14. Oktober 2020 hat die Bundesregierung die "Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie" beschlossen. Damit werden die vorübergehenden Erleichterungen für Vereine bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.