Hygienekonzept COVID-19 des FC Germania Friedrichstal

Der Trainings- und Spielbetrieb nähert sich weiter der Normalität. Die neue Corona-Verordnung Sport erlaubt uns ab dem 1. Juli 2020 das Training in Gruppen von bis zu 20 Personen und einen geregelten Sportbetrieb unter Einbindung von Zuschauern unter gewissen Auflagen. Fußball kann wieder nach den üblichen Regeln mit Zweikämpfen usw. gespielt werden. Ebenso ist die Nutzung der Umkleideräume mit Auflagen wieder möglich.

Die neue Verordnung lässt darüber hinaus einen geregelten Sportbetrieb unter Einbindung von Zuschauern und einer Bewirtung unter gewissen Auflagen zu. Sportwettkämpfe sind mit bis zu 100 Sportlerinnen und Sportlern und bis zu 100 Zuschauerinnen und Zuschauern wieder erlaubt. Ab 1. August 2020 erhöht sich die Zahl der insgesamt zugelassenen Personen auf 500. Da Mitwirkende und Funktionspersonal auf diese Zahl nicht anrechnen sind, sind größere Veranstaltungen des Vereins grundsätzlich ab 1. Juli wieder möglich.

Es ist wichtig, dass alle Vereinsmitglieder die geänderten Vorgaben zur Kenntnis nehmen. Den Anweisungen der Verantwortlichen (Vorstand, Trainer*innen und Vereinsmitarbeiter*innen) zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten.

Mit sportlichen Grüßen

Stephan Jacobsen


Download
Hygienekonzept COVID-19
des FC Germania Friedrichstal
Hygienekonzept_COVID-19_FCG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.2 KB